So stoppen Sie die automatische Wiedergabe von Videos auf Browsern



Hassen Sie es nicht, wenn Sie online nach etwas suchen und ein Video aus dem Nichts abgespielt wird? Was noch schlimmer ist, wenn viele Registerkarten geöffnet sind, müssen Sie möglicherweise alle Registerkarten durchsehen, nur um die eine Seite zu finden, die scheinbar ohne Grund Audio zu sprengen scheint. Es wäre sehr nützlich, wenn wir das automatische Abspielen ausschalten könnten.

Die meisten Browser verfügen jedoch nicht über eine einfache Methode zum Stoppen der automatischen Wiedergabe von Videos. Diese Tipps können hilfreich sein, um alle unerwünschten Registerkarten oder auch die störenden Websites zu deaktivieren, die das automatische Abspielen von Videos ohne Erlaubnis ermöglichen.

Deaktivieren Sie die automatische Wiedergabe von Videos in Google Chrome

Google Chrome enthält derzeit keine integrierten Einstellungen zum Deaktivieren der automatischen Wiedergabe von Videos. Der effektivste Weg, diesem Problem zu begegnen, ist die Verwendung einer Erweiterung. Von diesen ist AutoplayStopper am nützlichsten. Diese Erweiterung verhindert nicht nur das automatische Abspielen von YouTube- und Facebook-Videos, sondern funktioniert auch für HTML5-Videos. Die Erweiterung befindet sich im Chrome-Webshop und kann mit wenigen einfachen Schritten installiert werden. Alternativ können Sie „Fairfax Video Blocker“ auswählen, um die automatische Wiedergabe von Videos in Chrome zu blockieren.

Wenn Sie mit Chrome-Erweiterungen nicht vertraut sind, besuchen Sie die Website //chrome.google.com/webstore/category/extensions, um den Chrome-Webshop zu öffnen. Geben Sie nun "AutoplayStopper" in die Suchleiste des Chrome-Webshops ein und drücken Sie die Eingabetaste. Um AutoplayStopper zu installieren, klicken Sie auf "Zu Chrome hinzufügen" und dann auf "Erweiterung hinzufügen". AutoplayStopper stoppt die Wiedergabe von Videos standardmäßig, sofern Sie nicht darauf klicken. Sie können die Erweiterung direkt über den untenstehenden Link herunterladen.

Laden Sie die Chrome-Erweiterung herunter: AutoplayStopper von Yochaim | Fairfax Video Blocker

Hinzufügen von Website-Ausnahmen für Google Chrome

Nach der erfolgreichen Installation von AutoplayStopper wird das Symbol in der oberen rechten oberen Ecke des Browsers angezeigt. Sie können einige Optionen für die Benutzereinstellungsänderungen erhalten.

Um die automatische Wiedergabe von Videos auf allen Websites zu deaktivieren, klicken Sie einfach auf "Überall deaktivieren". Klicken Sie auf "Einstellungen", um einzelne Ausnahmen für Websites festzulegen.

Klicken Sie im Einstellungsmenü unter Autoplay auf "Ausnahmen". Fügen Sie auf dem Ausnahmebildschirm die gewünschten Site-URLs hinzu, um eine Ausnahme von der automatischen Videowiedergabe zu machen.

Im Fenster "Autoplay-Ausnahmen" können Sie die Adresse jeder Website eingeben, für die Sie die automatische Wiedergabe beibehalten möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie als Verhalten "Erlauben" ausgewählt haben, und klicken Sie auf "Fertig". Derselbe Vorgang kann wiederholt werden, um das automatische Abspielen für andere Websites zu ermöglichen.

Deaktivieren Sie Auto-Play-Videos in Mozilla Firefox

Ähnlich wie bei Chrome erfordert Mozilla Firefox auch eine Erweiterung, um alle automatisch abgespielten Videos ordnungsgemäß zu blockieren. FlashStopper ist die erste Wahl. Die Erweiterung ist als Add-On für Firefox verfügbar. Mit Image Video Block können Sie alle visuellen Elemente auf der Seite vollständig blockieren oder ausblenden.

Für Anfänger, die FlashStopper unter Firefox installieren möchten, öffnen Sie zunächst das Menü und klicken Sie anschließend auf "Add-ons".

Suchen Sie in der benutzerdefinierten Suchleiste rechts nach 'Flash Stopper'. Klicken Sie dann im entsprechenden Suchergebnis auf "Installieren". Wenn die Installation abgeschlossen ist, blockiert FlashStopper automatisch die automatische Wiedergabe von Videos auf allen Websites.

Laden Sie Firefox-Add-Ons herunter: FlashStopper

Hinzufügen von Website-Ausnahmen für Mozilla Firefox

FlashStopper bietet eine Funktion zum Hinzufügen von Auto-Play-Ausnahmen für Websites Ihrer Wahl. Dies kann mit wenigen einfachen Schritten eingerichtet werden:

Klicken Sie auf das FlashStopper-Symbol ganz rechts in der Menüleiste. Klicken Sie in der Liste auf "Website-Berechtigungen verwalten ...".

Geben Sie im Ausnahmefenster die Adresse der Website Ihrer Wahl ein. Klicken Sie nun auf "Zulassen" und dann auf "Änderungen speichern", um die Einstellungen zu speichern. Sie können diesen Schritt ggf. wiederholen, um die automatische Wiedergabe für eine größere Anzahl von Websites zu aktivieren.

Einstellungen zum Deaktivieren der automatischen Videowiedergabe in Firefox.

Firefox bietet eine integrierte Einstellung zum Deaktivieren der automatischen Video-Wiedergabe. Zum Deaktivieren geben Sie " about: config " in die Adressleiste ein, suchen Sie nach " media.autoplay.embed " und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um die Einstellung auf " false " zu ändern .

Deaktivieren Sie Auto-Play-Videos auf Safari

Safari ist einer der beliebtesten Browser für Mac. Es ist auch einer der wenigen Browser, für die keine Drittanbietererweiterung erforderlich ist, um die automatische Wiedergabe zu deaktivieren. Die in Safari verfügbaren Optionen machen es einfach, diese nervigen Videos zu deaktivieren.

Klicken Sie in der oberen linken Ecke des Browserfensters auf "Safari" und gehen Sie zu "Einstellungen".

Gehen Sie im Einstellungsmenü zu "Websites" und klicken Sie auf "Auto-Play".

In der rechten unteren Ecke dieses Bildschirms haben Sie die Möglichkeit, eine automatische Wiedergabeaktion auszuwählen, wenn Sie andere Websites besuchen. Klicken Sie auf dieses Dialogfeld und wählen Sie die Option "Nie Auto-Play".

Hinzufügen von Website-Ausnahmen für Safari

Um das automatische Abspielen ausgewählter Websites auf Safari zu aktivieren, geben Sie zunächst die gewünschte Website in die Adressleiste ein. Wenn Sie diese Funktion für mehrere Websites aktivieren möchten, öffnen Sie sie auf einer anderen Registerkarte. Jetzt können Sie im Einstellungsmenü Ausnahmen einrichten.

Um das Einstellungsmenü zu öffnen, gehen Sie zu 'Safari' und klicken Sie auf 'Einstellungen'.

Klicken Sie nun auf "Websites" und wählen Sie "Auto-Play".

Hier sehen Sie die Liste der aktuell geöffneten Websites. Zu jeder Website gibt es ein Dialogfeld mit drei Optionen zur Auswahl. Klicken Sie auf die Option "All Auto-Play zulassen", um die aufgelistete Website als Ausnahme hinzuzufügen. Dadurch wird die automatische Wiedergabe für diese bestimmte Website aktiviert.

Deaktivieren Sie die automatische Video-Wiedergabe in Opera

Deaktivieren von HTML5 Autoplay ist eine der in Opera verfügbaren Erweiterungen zum Ausschalten der automatischen Videowiedergabe . Diese Erweiterung ist in ihren Add-ons verfügbar und die Installation ist einfach. Gehen Sie in Opera zu Erweiterungen und suchen Sie nach der Erweiterung für das automatische Blockieren von Videos. Sie können eine beliebige davon öffnen und auf die Schaltfläche "Add to Opera" klicken, um sie dem Browser hinzuzufügen. Nach der Installation werden die Erweiterungen neben der Adressleiste angezeigt. Sie können die automatische Wiedergabe von Videos aktivieren oder deaktivieren, indem Sie darauf klicken. Die automatische Wiedergabe von Flash-Videos kann durch Eingabe von " about: settings " in der Adressleiste deaktiviert werden. Gehen Sie dann zu Websites -> Flash und ändern Sie diese in „ Erst fragen, bevor Websites Flash ausführen dürfen “.

Deaktivieren Sie die automatische Video-Wiedergabe in Edge

Derzeit bietet Microsoft Edge Browser keine Erweiterungen zum Blockieren der automatischen Wiedergabe von Videos. Obwohl Edge jetzt Erweiterungen unterstützt, ist das Fehlen von Erweiterungen im Shop ein limitierender Faktor.

Erwähnen Sie hier eine teilweise Blockierungsmethode, um die automatische Wiedergabe von Flash-Videos durch Deaktivieren von Adobe Flash Player zu stoppen. Sie finden es unter Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen -> Adobe Flash Player verwenden. Bevor Sie mit der Wiedergabe von Flash-Videos beginnen, werden Sie um Erlaubnis zur Verwendung von Adobe Flash Player gefragt. Beachten Sie, dass dies nicht nützlich ist, um automatisch abspielende HTML5-Videos zu blockieren. Die Erweiterungen zum Blockieren der automatischen Wiedergabe von Videos für HTML5 und Flash werden früher oder später in ihrem Shop erwartet.

Es ist immer eine willkommene Option, die automatische Wiedergabe in den Browsereinstellungen deaktivieren zu können. Darüber hinaus macht das Hinzufügen von Website-Ausnahmen das Surferlebnis viel persönlicher. Der Safari-Browser verdient dafür Anerkennung. Es scheint jedoch, dass mehr Entwickler diese Funktion in ihren Browser einbauen. Mit der Zeit kann dies zu einer universellen Option für alle Browser werden und Erweiterungen von Drittanbietern sind möglicherweise nicht mehr erforderlich, um diese Aufgaben auszuführen. Halten Sie Ihren Browser für die neuesten Funktionen immer auf dem neuesten Stand.

Vorherige Artikel

6 Beste Android Private Browsing-Apps für sicheres Surfen

6 Beste Android Private Browsing-Apps für sicheres Surfen

Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Die Technologie des privaten Browsing oder des anonymen Browsings zieht die meisten Millennials an, das Internet zu nutzen, ohne einen Eindruck für neugierige Augen zu erzeugen. Durch privates Browsen im Internet wird manchmal zu einem wichtigen Element, wenn Sie beim Browsen nach wichtigen Informationen aus dem Web völlig anonym sein möchten. B...

Nächster Artikel

So aktivieren Sie das private Surfen in Internet Explorer

So aktivieren Sie das private Surfen in Internet Explorer

Manchmal möchten Sie keine Spuren Ihrer Web-Browsing-Aktivitäten auf Ihrem Computer hinterlassen. Egal, ob Sie ein Geschenk auf einem gemeinsam genutzten PC kaufen oder ein Konto in einem Internetcafé einchecken möchten, Sie möchten keinen Beweis für Ihr Browsing oder Ihren Suchverlauf hinterlegen, das andere Personen sehen können. InPri...