Ein vollständiges Handbuch zu den Windows 10-Sicherungswiederherstellungsoptionen



Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm

    Unabhängig davon, wie viele Sicherheitsebenen Sie festgelegt haben, gibt es immer noch einen geringen Prozentsatz der Sicherheitsanfälligkeit. Möglicherweise handelt es sich um einen Ransomware-Angriff oder einen plötzlichen Festplattenausfall. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Dateien und Daten verloren gehen. So ist es besser, eine Kopie Ihrer Dateien zu sichern, und Windows hat ein eingebaute Backup-Option.

    Es ist besser, eine Kopie Ihrer Dateien zu sichern, und Windows hat dies mit der eingebauten Sicherungsoption abgedeckt. In wenigen Schritten können Sie ein komplettes Backup Ihres PCs erstellen. Unter Windows 10 bietet Microsoft Ihnen jedoch verschiedene Möglichkeiten, Ihre Daten zu schützen.

    Wir empfehlen Ihnen, dedizierte externe Festplatten zu verwenden, um Ihre Daten zu sichern. Sie können eine externe 2-TB-Festplatte für weniger als 70 Euro von Amazon beziehen. Wir empfehlen keine externen SSDs für das System-Backup. Wenn Sie jedoch auf erstaunliche Geschwindigkeit und Leistung achten, gibt es Samsung 1 TB SSD von Amazon.

    Wir werden alle möglichen Optionen für Windows 10 auflisten, um Ihre Dateien wiederherzustellen. Wählen Sie je nach Ihrer Wahl die beste aus, die Ihren Anforderungen entspricht.

    Windows 10-Dateisicherung

    Sie benötigen ein externes Speichergerät, um Ihre Dateien zu sichern. Sobald dies erledigt ist, gehen Sie zu den Einstellungen und dann zum Abschnitt Update & Sicherheit. Klicken Sie im linken Bereich des angezeigten Fensters auf die Option Sicherung, die sich direkt unter der Option Windows Defender befindet.

    Wählen Sie nun die Option Laufwerk hinzufügen mit einem "+" - Symbol an der Seite aus, um alle an Ihr System angeschlossenen externen Geräte anzuzeigen (Wenn Sie das erste Mal einstellen). Wählen Sie das bevorzugte Gerät aus, und die vorherige Option 'Laufwerk hinzufügen' wird in 'Automatisch sichern Meine Dateien' geändert, das standardmäßig aktiviert ist.

    Wenn Sie auf die Schaltfläche Weitere Optionen klicken, erhalten Sie zusätzliche Optionen, z. B. Jetzt sichern, Zeitplan für die Sicherung und wie lange die gesicherten Dateien aufbewahrt werden. Es gibt auch eine Option zum Hinzufügen anderer Ordner als den Dateien im Benutzerordner des Systems (der Standarddatei, die gesichert werden würde).

    Um die gesicherten Dateien wiederherzustellen, gehen Sie in die Systemsteuerung. Wählen Sie in der Systemsteuerung unter "System und Sicherheit" die Option "Sicherungskopien Ihrer Dateien mit dem Dateiverlauf speichern". Wählen Sie im Abschnitt die Option Persönliche Dateien wiederherstellen aus.

    Windows 10 System Image-Sicherung

    Die obigen Schritte sichern Ihre Dateien, aber es ist immer noch gut, Ihre Systemdateien / Images zu sichern. Wenn also etwas mit Ihrem System passieren soll, haben Sie eine Kopie Ihres Systemabbilds, um die Aufgaben zu erledigen, ohne die gesamte Installation und Ihre Einstellungen erneut installieren zu müssen.

    Um ein Backup Ihres System-Images zu erstellen, klicken Sie im Abschnitt Backup auf Backup. Klicken Sie auf die Option Backup einrichten. Daraufhin werden Sie aufgefordert, ein Backup-Laufwerk auszuwählen. Nachdem Sie das gewünschte Laufwerk ausgewählt haben, können Sie entweder Windows auswählen lassen, was gesichert werden soll, oder Sie können selbst auswählen.

    Wenn Sie Windows auswählen lassen, werden die Dateien auf Ihrem Desktop und auch in Ihren Bibliotheken gespeichert. Dies kann zu einem Mangel an Speicherplatz führen. Um dies zu vermeiden, können wir die Option Lassen Sie mich wählen.

    Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Einstellungen speichern und führen Sie die Sicherung aus, um die erste Sicherung durchzuführen. Jetzt müssen wir sehen, wie wir dasselbe wiederherstellen können.

    Gehen Sie zu Einstellungen und dann zu Update & Sicherheit. Wählen Sie im seitlichen Bereich die Option Wiederherstellung aus. Klicken Sie anschließend unter "Erweiterter Start" auf die Schaltfläche Jetzt neu starten. Fahren Sie fort, indem Sie das für die Wiederherstellung bevorzugte System-Image auswählen

    Windows 10 Systemwiederherstellung

    Die Systemwiederherstellung ist eine Funktion in Windows 10, mit der Sie aus einem früheren Arbeitszustand fortfahren können. Dies ist möglich, da Windows Wiederherstellungspunkte automatisch speichert, wenn eine größere Änderung vorgenommen wird. Diese Änderungen können eine Windows-Installation oder Installation einer Anwendung sein. Dies ist zwar weniger wahrscheinlich, aber wenn mit Ihrem System etwas nicht stimmt, hilft diese Funktion, wieder in den Betriebszustand zu gelangen.

    Obwohl die Systemwiederherstellung eine nützliche Funktion ist, ist sie in Windows standardmäßig deaktiviert. Also müssen wir es manuell einschalten. Um diese Funktion zu aktivieren, öffnen Sie die Systemeigenschaften (verwenden Sie das Suchfeld), und wechseln Sie zur Registerkarte System Protection. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Konfigurieren. Wählen Sie die Option Systemschutz einschalten. Sie können auch den für den Systemschutz verwendeten Festplattenspeicher verwalten, indem Sie den Schieberegler für "Maximale Auslastung" einstellen. Klicken Sie dann auf OK.

    Wenn Sie einen Wiederherstellungspunkt manuell erstellen möchten, klicken Sie im Assistenten für Systemeigenschaften auf die Schaltfläche Systemwiederherstellung. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und an einer Stelle werden Sie aufgefordert, den gewünschten Wiederherstellungspunkt auszuwählen.

    Windows 10 System Repair-Laufwerk

    Windows bietet die Möglichkeit, ein Systemreparaturlaufwerk zu erstellen, das bei der Fehlerbehebung oder beim Wiederherstellen Ihres Computers hilfreich ist. Wie erstelle ich ein Systemreparaturlaufwerk? Öffnen Sie zunächst die Einstellungen. Geben Sie nun das Wort "restore" in das Suchfeld der Seite "Einstellungen" ein. Wählen Sie in der angezeigten Vorschlagsliste die Option Wiederherstellungslaufwerk erstellen aus.

    Jetzt wird ein Wiederherstellungslaufwerk-Fenster angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Das nächste Fenster informiert Sie über die benötigte Kapazität des Flash-Laufwerks, das Sie verwenden möchten. Klicken Sie nach dem Anschließen des USB-Laufwerks auf die Schaltfläche Weiter.

    Der Inhalt Ihres Laufwerks wird während des Vorgangs gelöscht. Sie sollten also absolut sicher sein, bevor Sie auf die Schaltfläche Erstellen klicken. Die Erstellung des Wiederherstellungslaufwerks beginnt und dauert einige Zeit, aber Sie können Ihren Computer während dieser Zeit uneingeschränkt verwenden.

    Diese Sicherungsoption speichert Ihren Windows-Computer. Bei Startproblemen, die nicht durch Backup and Restore behoben werden können, können Sie das Systemwiederherstellungslaufwerk verwenden, indem Sie einfach das Gerät von dort starten. Wir können Diagnosetools vom Systemwiederherstellungslaufwerk ausführen, um die Probleme zu finden und zu beheben.

    Vorherige Artikel

    So richten Sie iCloud E-Mail in Android ein

    So richten Sie iCloud E-Mail in Android ein

    Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Wechseln Sie vom iPhone zu Android? Wenn Sie E-Mails von iCloud verwenden, können Sie E-Mails von iCloud für Android-Telefone einrichten. Sie können iCloud-E-Mails mit den Domänennamen me.com, mac.com oder icloud.com einrichten. iCloud-E-Mails unterstützen iMAP und machen die Sache einfacher und flexibler. Der...

    Nächster Artikel

    7 Beste Math Problem Solver-App für Android und iPhone

    7 Beste Math Problem Solver-App für Android und iPhone

    Mathematik, ein schwieriges Thema für die meisten Schüler, aber es ist leicht zu lernen, wenn Sie wissen, wie es funktioniert. Mit den Smartphones und Mathe-Löser-Apps ist das jetzt einfach. Diese mathematischen Problemlöser-Apps oder -Kameras berechnen die Lösung, wenn Sie das mathematische Problem mit einer Android- oder iPhone-Kamera scannen. Die...