Windows10 Mail App Hier können Sie das Bild bearbeiten und als benutzerdefinierten Hintergrund festlegen



Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm

    Mit Windows 10 wird Microsoft die neue Mail-App mit einer einfachen und übersichtlichen Benutzeroberfläche angeboten, die bei den normalen Benutzern zu vielen Problemen führte. Es hat die Fähigkeit, mit fast allen E-Mail-Konten zu synchronisieren, ob Google, Apple, Yahoo oder etwas, das seit langem von den Benutzern an Microsoft seit den Tagen von Windows 8 verlangt wurde.

    Jetzt bietet Microsoft der Mail-App weitere Anpassungen an, zusammen mit ähnlichen Apps für Android und iOS. Hier sehen Sie eine neue Anpassungsfunktion, mit der Sie ein benutzerdefiniertes Hintergrundbild für die Mail-App in Windows 10 festlegen können.

    Benutzer von Windows 10-Desktops werden diese Funktion sehr interessant finden, da sie ein Mail-Hintergrundbild bemerken, wenn sie keine E-Mails in der Mail-App öffnen.

    Dieses Bild kann im neuesten Mail-Update für Windows 10-Geräte von der Standardeinstellung in unser eigenes Hintergrundbild geändert werden. Bei Geräten mit kleinem Formfaktor können diese Funktionen möglicherweise nicht einfach angezeigt werden, da die Kontoansicht und die Kopfansicht der E-Mails den größten Platz in der App beanspruchen.

    Öffnen Sie zunächst Ihre Mail-App in Windows 10, die mit der Standardansicht der Konten- und E-Mail- und E-Mail-Ansicht geladen wird. Wenn Sie auf die aktuell geöffnete Mail klicken, können Sie das Bild in der Mail-Ansicht Space als Hintergrund sehen. Um dieses Hintergrundbild zu ändern, müssen Sie das Menü Einstellungen öffnen.

    Im Einstellungsmenü können Sie Konten, Personalisierung, Lesen usw. sehen. Hier klicken wir auf Personalisierung, um das Hintergrundbild zu ändern.

    Unter Personalisierung stehen Einstellungen für Farben, Design und Hintergrund zur Verfügung. Hier können Sie die Farbe der Mail-App wie Auswahl und Fensterfarbe ändern. Außerdem können wir das Design der Mail-App ändern, um viele Farbeinstellungen gemeinsam zu ändern.

    Die Hintergrundbildoption zeigt bereits wenige verfügbare Hintergründe, die leicht geändert werden können. Um das benutzerdefinierte Hintergrundbild zu ändern, müssen Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen klicken, um das gewünschte Bild auszuwählen.

    Nun öffnet sich das Dateiauswahlfenster, in dem Sie das gewünschte Bild auswählen können. Klicken Sie anschließend auf OK, um das Hintergrundbild der Windows 10 Mail App zu ändern. Dieses Hintergrundbild kann in ein beliebiges Bild geändert werden, solange es Ihnen gefällt.

    Abgesehen von diesen Einstellungen für die Hintergrundbild-Personalisierung können Sie mit der Windows 10 Mail App jetzt auch die eingefügten Bilder direkt in der Mail App skalieren oder drehen. Fügen Sie dazu einfach ein beliebiges Bild in das E-Mail-Fenster ein. Daraufhin wird um das Bild herum ein Rechteck angezeigt, das dem Bildinhalt von Microsoft Word ähnelt. Auf diese Weise können Sie die Größe des Bildes ändern, indem Sie das Rechteck herumziehen, da wir mit Microsoft Word vertraut sind.

    Wir haben diese Funktionen bisher in einigen E-Mail-Apps von Drittanbietern gesehen. Es ist erfreulich, dass die großen Akteure ihren Nutzern jetzt so einfache und wichtige Optionen anbieten.

    Vorherige Artikel

    Wie kann man die Datennutzung unter Windows 10 reduzieren?

    Wie kann man die Datennutzung unter Windows 10 reduzieren?

    Die Nutzung des Internets hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Sie hat auch die Funktionsweise von Betriebssystemen geändert. Windows 10 ist ein datenhungriges Betriebssystem. Diejenigen, die von Windows 7 auf Windows 10 gewechselt sind, können den Unterschied zweifellos spüren. In einigen Ländern wurde bereits mit 5G begonnen, einem ultraschnellen Internet. Be...

    Nächster Artikel

    So aktivieren Sie den intelligenten Modus "Invertieren" in iOS 11

    So aktivieren Sie den intelligenten Modus "Invertieren" in iOS 11

    Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Erinnern Sie sich noch an den Hype um die Veröffentlichung von iOS 10.3 zu Beginn dieses Jahres. Mehrere Anzeichen deuten darauf hin, dass Apple an der Implementierung eines Dark-Modus gearbeitet hat. Nun, nachdem das Update im März tatsächlich eingeführt wurde, waren die Leute enttäuscht, weil es an solchen Features mangelte. Ger...