16 Beste Tipps für Benutzer von Google WiFi Mesh Router



Vor kurzem habe ich zu Google WiFi gewechselt und bin mit diesem neuen Mesh-Router sehr zufrieden. Nach dem Einrichten mit drei Mesh-Geräten gibt es in meinem Zuhause keinen WLAN-Totpunkt, keine Pufferverzögerung oder -abfälle. Und das Beste: Ich kann die Online-Zeit meines Kindes kontrollieren. Google WiFi wird mit einer hervorragenden App für iPhone- und Android-Nutzer geliefert. Mit dieser WiFi-App können Sie so ziemlich alles tun. Es spielt keine Rolle, wie viele Mesh-Router Sie haben. Sie können alle mit dieser WiFi-App direkt von Ihrem Telefon aus steuern.

Lassen Sie uns einige coole Tipps und Tricks sehen, die Sie mit dem Google WLAN-Router tun können, um das Beste daraus zu machen.

Inhalt

  1. So verwenden Sie die Google WiFi App
  2. Erhalten Sie einen gemeinsamen WLAN-Namen für alle Mesh
  3. Wie führe ich den WiFi Speed ​​Test auf Google WiFi aus?
  4. Wie teste ich jedes Mesh Speed?
  5. Wie kann ich Device WiFi Speed ​​auf Google WiFi ausführen?
  6. Wie finde ich nicht autorisierte Geräte im WLAN?
  7. Wie erhalte ich die IP- und MAC-Adresse des Geräts?
  8. So finden Sie die Bandbreite des Geräts
  9. Wie kann ich die Netzwerknutzung in Echtzeit in Google WiFi sehen?
  10. Wie priorisieren Sie die WLAN-Geschwindigkeit für Geräte?
  11. Wie kann die WLAN-Verbindung eines einzelnen Geräts gesteuert werden?
  12. Wie kann man Adult Sites automatisch in Google WiFi blockieren?
  13. Wie blockiere ich Websites mit Google WiFi?
  14. Wie kann ich die WLAN-Ein / Aus-Zeit in Google WiFi planen?
  15. Wie kann ich ein WiFi-Passwort in Google WiFi freigeben / anzeigen?
  16. Wie füge ich Netzwerkmanager hinzu?
  17. Wie kontrolliere ich einzelne Mesh-Router?
  18. Wie reserviere ich IP für Geräte bei Google WiFi?
  19. So steuern Sie Google WiFi von außerhalb des WiFi-Netzwerks
  20. Wie kann ich ein Gastnetzwerk in Google WiFi einrichten?

Wie benutze ich Google WiFi App?

Wenn Sie Google WiFi zum ersten Mal einrichten, müssen Sie die WLAN-App herunterladen, um den Router zu konfigurieren. Mit dieser WLAN-App von Google können Sie nicht nur das WLAN-Setup, sondern so ziemlich alles tun.

Google hat alle Funktionen in dieser schönen App hervorragend integriert. Auf der ersten Registerkarte (Network Assist-Registerkarte) der App werden die Karten angezeigt, um den unterschiedlichen Status von Google Wifi anzuzeigen. Daraufhin werden die letzten Geschwindigkeitstestdaten, der Status des Mesh-Geräts und die Anzahl der verbundenen Geräte angezeigt. Die zweite Registerkarte (Registerkarte Netzwerk) für Internetinformationen und das an das Netzwerk angeschlossene Gerät. Die dritte Registerkarte (Settings-Registerkarte) dient zur Gerätekonfiguration sowie zu unterschiedlichen Netzwerk- und Geräteeinstellungen.

Erhalten Sie einen gemeinsamen WLAN-Namen für alle Mesh

Wenn wir den WiFi-Extender wählen, müssen wir dem erweiterten WiFi einen anderen WiFi-Namen zuweisen. Für Google WiFi ist es egal, wie viele Mesh-Geräte Sie verwenden. Sie können einen gemeinsamen Netzwerknamen für das Büro oder das WLAN für zu Hause haben. Dies ist ziemlich einfach über die App zu verwalten. Mit dieser Google WiFi-App können Sie eine Menge tun. Der Mesh WiFi Router reduziert die Geschwindigkeit nicht wie andere WiFi-Extender auf die Hälfte. Sie können die volle Geschwindigkeit erreichen, während Sie ein beliebiges Maschennetzwerk mit dem System verbinden.

Wie führe ich den WiFi Speed ​​Test auf Google WiFi aus?

Wenn Sie vermuten, dass etwas schief läuft oder die WLAN-Geschwindigkeit niedrig ist, können Sie einen WLAN-Geschwindigkeitstest direkt von der Google WLAN-App aus durchführen. Sie müssen sich nicht auf die Website oder App eines Drittanbieters verlassen, um den Geschwindigkeitstest in Ihrem WLAN-Netzwerk durchzuführen.

Google WiFi führt den Download- und Upload-Geschwindigkeitstest durch und gibt einen Bericht zurück. Um die Geschwindigkeit zu überprüfen, gehen Sie zu Einstellungen> Netzwerkprüfung> Tippen Sie auf Internet. Google startet an diesem Punkt die Netzwerkprüfung. Es gibt eine Bonusfunktion dazu; Sie können den Verlauf der Netzwerkgeschwindigkeit der letzten 60 Tage anzeigen . Wählen Sie die Registerkarte Netzwerk aus, und tippen Sie auf Internet> Netzwerknutzung> Geschwindigkeit> Verlauf der Internetgeschwindigkeit der letzten 60 Tage .

Wie teste ich jedes Mesh Speed?

Dies zeigt Ihnen die Signalstärke jedes WiFi-Mesh und die Mesh-Geschwindigkeit von Google WiFi. Sie können das Netz in der Wohnung oder im Büro verschieben, um basierend auf diesem Test den besten Empfang und die beste Signalqualität zu erzielen.

Um die Mesh-Geschwindigkeit zu überprüfen, gehen Sie auf die Registerkarte Netzwerk > Tippen Sie auf WiFi-Punkte> Test Mesh . Nach wenigen Minuten erhalten Sie das Ergebnis der Netzwerkprüfung. Wenn Sie die individuelle Maschendrehzahl anzeigen möchten, tippen Sie oben rechts auf das 3-Punkt-Menü (2. Screenshot). Wählen Sie nun Details aus dem Einblendmenü. Hier haben wir 160 MBps für einen Mesh-Router und 133 MBps für den zweiten Router, der weit von der Basiseinheit entfernt ist, verglichen mit dem ersten. Sie können die Position der Mesh-Geräte basierend auf diesem Test anpassen, um ein besseres Netzwerk und eine höhere Leistung zu erzielen.

Wie kann ich Device WiFi Speed ​​auf Google WiFi ausführen?

Das aktuelle Update von Google WiFi unterstützt den Test des mit dem WiFi-Mesh verbundenen Geschwindigkeitstests der Geräte. Basierend auf diesem Geschwindigkeitstest können Sie sich um die Geräte herum bewegen oder ein Netz verwenden, um die beste Geschwindigkeit und Leistung zu erzielen.

Öffnen Sie die Google WiFi-App> Registerkarte Einstellungen> Tippen Sie auf Netzwerkprüfung> Tippen Sie auf Geräte> Wi-Fi testen . Dies dauert eine Weile und füllt eine Liste aller verbundenen Geräte mit der maximalen Verbindungsgeschwindigkeit aus. Beachten Sie, dass dies keine Beziehung zur WLAN-Geschwindigkeit Ihres Providers hat. Dies ist die Geschwindigkeit zwischen dem Gerät und dem Mesh. Sie erhalten ein besseres Ergebnis, wenn Sie die Mesh- oder Geräteposition für eine bessere Leistung neu anordnen.

Google hat diese Funktion am 15. Mai 2018 aktualisiert. Vergewissern Sie sich, dass Sie eine aktualisierte Version haben, um diese Funktion zu erhalten.

Wie finde ich nicht autorisierte Geräte im WLAN?

Google WiFi App zeigt Ihnen die Anzahl der mit dem Netzwerk verbundenen Geräte an. Sie können das Gerät nach Ihrer Wahl umbenennen und immer in der Geräteliste nachsehen, ob ein Eindringlingsgerät mit dem Netzwerk verbunden ist. Öffnen Sie die Google WiFi-App> Registerkarte "Netzwerk"> Tippen Sie auf Geräte> Siehe Angeschlossene Geräte . Wenn Sie ein Gerät gefunden haben, das nicht erkannt werden kann, können Sie das anonyme Gerät als ersten Schritt blockieren. Dann können Sie das WLAN-Passwort in ein neues gesichertes ändern.

Wie erhalte ich die IP- und MAC-Adresse des Geräts?

Ich musste oft die IP-Adresse meines Druckers abrufen, um die Einstellungen zu überprüfen und die Firmware zu aktualisieren. Sie können die IP-Adresse und die MAC-Adresse der verbundenen Geräte mit der Google WiFi-App abrufen.

Um die IP- oder MAC-Adresse des Geräts zu erhalten, das mit Ihrem Netzwerk verbunden ist, öffnen Sie die Google WiFi-App> Registerkarte Netzwerk> Tippen Sie auf Geräte> Geräte> Tippen Sie auf ein Gerät> Registerkarte Details öffnen, um die IP- und MAC-Adresse des jeweiligen Geräts anzuzeigen. Google WiFi wählt automatisch eine 2, 4-GHz- oder 5-GHz-Verbindung basierend auf der Gerätefunktion. Diese Verbindungsinformationen der einzelnen Geräte finden Sie dort.

So finden Sie die Bandbreite des Geräts

Diese sehr hilfreiche Funktion, um den Schuldigen herauszufinden, wenn Sie eine Internetverbindung mit gemessener oder eingeschränkter Bandbreite verwenden. Sie können die Bandbreitennutzung jedes Geräts für einen anderen Zeitraum des Tages, sieben Tage und den maximalen Zeitraum von 60 Tagen überprüfen. Sie können die Bandbreitenauslastung der Geräte direkt in der Geräteliste selbst sehen.

Öffnen Sie die Google WiFi-App> Registerkarte "Netzwerk"> Tippen Sie auf Geräte> Geräte> Tippen Sie auf ein Gerät> Registerkarte "Nutzung" . Sie können eine Momentaufnahme der Bandbreitennutzung für alle Geräte direkt in der Geräteliste sehen (siehe Abbildung oben).

Wie kann ich die Netzwerknutzung in Echtzeit in Google WiFi sehen?

Google WiFi kann Ihre Bandbreitennutzung anzeigen. Es kann die Netzwerknutzung für einen bestimmten Zeitraum, beispielsweise 60 Tage, anzeigen. In der Netzwerknutzung gibt es eine Registerkarte, auf der die Echtzeitbandbreitenauslastung aller mit dem Netzwerk verbundenen Geräte angezeigt wird.

Öffnen Sie die Google WiFi-App> Netzwerkregisterkarte> Tippen Sie auf Internet> Registerkarte VERWENDUNG> Anzeigen der Verwendung von Download in Echtzeit und der Verwendung von Upload.

Wie priorisieren Sie die WLAN-Geschwindigkeit für Geräte?

Wenn zu viele Geräte mit dem Netzwerk verbunden sind und NetFlix-Film zwischengespeichert wird, können Sie das Gerät aus der Geräteliste priorisieren. Sobald Sie die Priorität für ein Gerät festgelegt haben, weist Google die Bandbreite diesem Gerät mit einer höheren Priorität zu als andere Geräte, um eine bessere Leistung zu erzielen.

Öffnen Sie die Google WiFi-App> Registerkarte Netzwerk> Tippen Sie auf Geräte> Geräte> Tippen Sie auf ein Gerät> Tippen Sie auf das grüne Symbol unten rechts auf dem Bildschirm . Sie können jedes Gerät aus der Liste für eine Stunde, zwei oder vier Stunden priorisieren.

Wie kann die WLAN-Verbindung eines einzelnen Geräts gesteuert werden?

Die Steuerung der einzelnen Geräteanschlussgeräte ist meine Lieblingsfunktion dieser Google WiFi App. Wenn Sie das Gerät für WLAN priorisieren, können Sie die WLAN-Verbindung aller Geräte über das Netzwerk steuern. Sie können das WLAN für einen bestimmten Zeitraum auf einem bestimmten Gerät anhalten oder bis Sie es wieder aufnehmen. Wenn Sie Kindern eine Pause von ihrer Online-Aktivität geben möchten, können Sie die Internetverbindung Ihres Geräts unterbrechen.

Um ein Gerät anzuhalten, öffnen Sie Google WiFi-App> Registerkarte Einstellungen> Familie WiFi> Geräte> Tippen Sie auf Gerät> Tippen Sie auf die Schaltfläche Pause> Endzeit hinzufügen. Sie können eine Reihe von Geräten gruppieren und benennen, um insgesamt eine Pause einzulegen oder die Internet-Auszeit für die Schlafenszeit oder das Abendessen festzulegen.

Wie kann man Adult Sites automatisch in Google WiFi blockieren?

Google kann Millionen von Erwachsenen-Websites mithilfe der SafeSearch-Technologie von Google blockieren, mit deren Hilfe Erwachsene Websites automatisch blockiert werden. Sie können diese sichere Suchtechnologie mit Google WiFi nutzen, indem Sie Site Blocking aktivieren.

Gehen Sie zu Google WiFi-App> Registerkarte Einstellungen> Familie WiFi> Site-Blockierung> Wählen Sie die Gruppe> Site-Blockierung für jedes Etikett aktivieren aus. Wenn Sie eine stärkere Sperrung wünschen, können Sie OpenDNS verwenden und die IP-Nummer des Open-DNS-Servers in Google WiFi ändern (208.67.222.222 und 208.67.220.220 für IPv4-Zugriff). In dem exklusiven Artikel für Google WiFi-Nutzer finden Sie Informationen zum Blockieren von Websites im Google WiFi Router.

Wie blockiere ich Websites mit Google WiFi?

Die Website-Blockierung wird von Google WiFi nicht vollständig unterstützt. Wie bereits erwähnt, können Sie die Websites anhand der Kategorie filtern. Wenn Sie einzelne Websites in Google WiFi blockieren möchten, müssen Sie auf OpenDNS, einen kostenlosen DND-Server, angewiesen sein.

Über die WiFi-App von Google können Sie den DNS-Server in einen OpenDNS-Server umwandeln und haben die volle Kontrolle, um eine bestimmte Website über das OpenDNS-Dashboard zu blockieren. Eine schrittweise Anleitung zum Hinzufügen einzelner Websites zur Blacklist finden Sie im Artikel zum Blockieren von Websites in Google WiFi.

Wie kann ich die WLAN-Ein / Aus-Zeit in Google WiFi planen?

Wenn Sie die Online-Zeit von Kids steuern möchten, können Sie sie gruppieren und einen Zeitplan für die Internetnutzung festlegen. Sie können die Zeit für jedes Etikett und den Zeitplan festlegen, um das Internet automatisch zu deaktivieren.

Öffnen Sie Google WiFi-App> Registerkarte Einstellungen> Familie WLAN> Zeitpläne> Label / Gruppe auswählen> Ein- / Ausschaltzeit für WLAN festlegen.

Wie kann ich ein WiFi-Passwort in Google WiFi freigeben / anzeigen?

Manchmal vergessen wir das WiFi-Passwort, das wir für das WiFi-Netzwerk festgelegt haben. Google ermöglicht das Anzeigen Ihres WLAN-Passworts direkt von der App aus. Sie können das WLAN-Passwort in Google WiFi> Registerkarte Einstellungen> Passwort anzeigen anzeigen .

Sie können das Kennwort für Ihr Familienmitglied oder einen Kollegen über die Chat-App oder eine andere Freigabeplattform von Android oder iPhone freigeben. Das ist ziemlich einfach. Merken Sie sich; Das Passwort wird in Klartext geteilt. Es wird weder verschlüsselt noch maskiert. Wir empfehlen, die neueste Funktion von iOS zu verwenden, um das WLAN-Kennwort gemeinsam zu nutzen, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Wie füge ich Netzwerkmanager hinzu?

Sie können mehrere Netzwerkmanager hinzufügen, um Ihr WLAN zu steuern. Wenn Sie Ihrem Ehepartner erlauben möchten, die Online-Zeit von Kids zu kontrollieren, ist dies eine problemlose und einfache Lösung. Öffnen Sie die Google WiFi-App> Registerkarte Einstellungen> Netzwerk und Allgemein> Manager> Tippen Sie auf Rechte untere Ecke> Geben Sie den Namen / die E-Mail-Adresse ein. Google wählt den Namen und die E-Mail-Adresse aus Ihrer Kontaktliste aus, um sie als Netzwerkmanager hinzuzufügen.

Wie kontrolliere ich einzelne Mesh-Router?

Sie können beliebig viele Geräte im Mesh-Netzwerk anschließen, um die Leistung der WLAN-Verbindung zu verbessern. Das Gute an Google WiFi ist, dass Sie die einzelnen Mesh-Geräte unabhängig voneinander steuern können.

Öffnen Sie die Google WiFi-App> Registerkarte Einstellungen> Netzwerk & Allgemein> WLAN-Punkte> Netzwerkgeräte-Einstellungen> Wählen Sie das Mesh-Gerät aus. Sie können die Gerätehelligkeit ändern, das einzelne Mesh neu starten, den Standort des Geräts für ein besseres Netzwerk verschieben usw. Die IP-Adresse des Geräts und den Verbindungsstatus können Sie unter Gerätedetails abrufen .

Wie reserviere ich IP für Geräte bei Google WiFi?

Möglicherweise müssen Sie statische IP-Adressen für die Sicherheitskameras einiger Drucker in Ihrer Wohnung verwenden. Sie können eine DHCP-IP-Reservierung für die an Ihr Netzwerk angeschlossenen Geräte erstellen. Öffnen Sie Google WiFi-App> Registerkarte Einstellungen> Netzwerk und Allgemein> Erweitertes Netzwerk> DHCP-IP-Reservierungen> Schaltfläche Hinzufügen> Gerät auswählen> Manuelle IP festlegen.

So steuern Sie Google WiFi von außerhalb des WiFi-Netzwerks

Unabhängig davon, ob Sie unterwegs sind oder nicht zu Hause sind, können Sie das WiFi-Heimnetzwerk von Google auch von außen steuern. Solange Sie sich mit den Google-Anmeldeinformationen bei der Google WiFi-App angemeldet haben, können Sie die App verwenden und jedes Gerät von außen steuern. Sie müssen nicht zu Hause sein, um die WLAN-Zeit oder die Online-Zeit für Kinder zu kontrollieren. Solange Ihr Mobiltelefon mit einer WLAN- oder mobilen Datenverbindung verbunden ist, können Sie alle Steuerelemente der Google WiFi-App ausführen.

Wie kann ich ein Gastnetzwerk in Google WiFi einrichten?

Dies ist sehr praktisch, wenn Sie zu Hause eine Party veranstalten möchten. Das WLAN-Passwort muss nicht mit Ihren Freunden geteilt werden. Sie können ein Gastnetzwerk über die Google WiFi-App> Einstellungen> Gast-WLAN> Weiter> Gast-WLAN-Name> Gastpasswort erstellen. Sie können dieses Passwort mit Ihren Besuchern teilen und es ändern, wenn Sie die Party beendet haben. Alle Ihre mit dem Haus verbundenen Geräte werden gesichert, und die mit dem Guest verbundenen Geräte können nicht auf Ihre Haupt-WLAN-Netzwerkgeräte zugreifen.

Wenn Sie die Online-Aktivitäten von Kids kontrollieren und mehr WLAN-Qualität wünschen, ist Google WiFi die beste Wahl. Anstatt die Einstellungen und Steuerelemente der webbasierten App für herkömmliche Router zu überprüfen, bringt Google Wifi all dies auf Ihre mobile App. Wenn Sie nicht über WiFi verfügen, können Sie im Amazon oder Google Store einkaufen.

Das Schöne an dieser App ist, dass Sie alle Einstellungen auch außerhalb des WLAN-Netzwerks steuern und ändern können. Sie können den Status von an Ihr WLAN-Netzwerk angeschlossenen Geräten und die aktiven Geräte zu einem bestimmten Zeitpunkt überprüfen. Alles, was Sie auch von unterwegs aus über die App abrufen können.

Vorherige Artikel

5 Integrierte Mac-Sicherheitssoftware, die Sie unter OS X nie kennen

5 Integrierte Mac-Sicherheitssoftware, die Sie unter OS X nie kennen

Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Apple hat im Bereich Mac OS X Security hervorragende Arbeit geleistet, um ihr System zu schützen. Ob Sie glauben oder nicht, es gibt mindestens sieben integrierte Mac-Sicherheitssoftware, um Benutzer vor Hackern und Internetbedrohungen zu schützen. Ich wusste nie, dass einige davon in meinem Mac Book Pro vorhanden waren. ...

Nächster Artikel

Eine vollständige Anleitung zum Konvertieren des iPad in ein Standalone-GPS.

Eine vollständige Anleitung zum Konvertieren des iPad in ein Standalone-GPS.

iPads sind nicht für GPS-Geräte wie iPhones oder Android-GPS-Tablets ausgelegt. Apples Cellular iPads können Ihren Standort während Ihrer Reise verfolgen. Leider können wir diese Funktion nicht für unsere GPS-Kartenanwendungen verwenden. Die meiste Zeit verwendet iOS den Standort des Zellenturms und andere Datenverbindungsnetzwerke, um das iPad zu verfolgen, anstatt ein spezielles integriertes GPS-Gerät zu verwenden. Sie k...