So stoppen Sie den Batterieverbrauch während der Verwendung von Waze und Google Map



Waze und Google map verwenden den Ortungsdienst, um Aktualisierungen für Ihren Echtzeitstandort zu erhalten. Der Nachteil dieses Standortdienstes ist die übermäßige Belastung der Telefonbatterie. Egal ob Google Map oder Waze, die Standortdienste sind dafür bekannt, dass der Akku des Telefons so schnell entladen wird. Was auch immer die Lösung ist, die Navigationskarte muss den Ortungsdienst verwenden, und Sie können den Ladezustand der Telefonbatterie nicht einschränken.

Im Folgenden werden einige Lösungen aufgeführt, mit denen der Batterieverbrauch bei der Verwendung von Waze oder Google Map mit Android oder iPhone begrenzt werden kann.

Standortdienst während der Verwendung verwenden (Google Map / Waze)

Wenn Sie Google Map oder Waze zum ersten Mal auf einem Android-Telefon verwenden, müssen die Benutzer den Google Map / Waze-Ortungsdienst zulassen. Es gibt drei "Location Service" -Optionen zur Auswahl für iOS-Benutzer. Bitte folgen Sie den unten stehenden Schritten für das iPhone.

  1. Gehen Sie zu iOS-Einstellungen
  2. Tippen Sie auf Privatsphäre
  3. Wählen Sie Location Service
  4. Wählen Sie Google Maps oder die Waze-App aus und wählen Sie die Optionen aus.
    1. " Nie " (Waze kann in diesem Modus nicht arbeiten).
    2. " Während der Verwendung der App " (Der Ortungsdienst verwendet nur Google Map / Waze ist geöffnet).
    3. Immer “ (Verwenden Sie den Ortungsdienst immer, auch wenn Google Map / Waze nicht geöffnet ist.

Sie müssen den Modus „Immer“ auswählen, wenn Sie alle von Waze angebotenen Funktionen nutzen möchten. Waze verwendet diesen "Ortungsdienst" zur Synchronisierung mit Kalendern, um Sie an die Zeit zu erinnern, die Sie verlassen müssen. Wenn Sie besorgt sind, dass dieser Ortungsdienst ständig eingeschaltet ist, wechseln Sie zu "Während der Verwendung der App" .

Standortänderungsbericht ausschalten (Waze)

Manchmal sehen Sie, dass Waze Location immer aktiviert ist, nachdem Sie die Waze App beendet haben? Dadurch wird der Akku bei niedriger Geschwindigkeit erschöpft, selbst wenn Sie die Waze App nicht öffnen. Waze verwendet Standortänderungsberichte für Time to Reminder (synchronisiert mit Telefonkalender). Waze greift auf Ihren aktuellen Standort zu, auch wenn Sie die App nicht verwenden, um Sie an Ihre iOS-Kalenderereignisse zu erinnern, insbesondere für geplante Laufwerke und die Zeit, um die Benachrichtigung zu verlassen.

Wenn Sie mit dieser Funktion nicht vertraut sind und glauben, dass Ihr iPhone-Akku bei dieser Standortmeldung nachlässt, können Sie diese Funktion deaktivieren.

  1. Öffnen Sie die Waze App auf dem iPhone
  2. Tippen Sie auf die Schaltfläche Waze Search
  3. Tippen Sie auf die Gear-Schaltfläche für Waze-Einstellungen
  4. Wählen Sie Allgemein
  5. Deaktivieren Sie die Standortänderungsberichte.

Verwenden Sie Battery Saver mit Waze (Android)

Waze hat die Android-Version mit einer speziellen Akku-Saver-Option aktualisiert. Mit dieser Option können Android-Benutzer das Telefon während der Verwendung des Waze in den Batteriemodus schalten. Alternativ können Sie festlegen, dass der Batteriesparmodus automatisch aktiviert wird, wenn Sie Waze verwenden.

Dies ist eine neue Funktion, die in der neuesten Waze-App für Android-Handys veröffentlicht wurde. So aktivieren Sie diese Funktion;

  1. Öffnen Sie die Waze App auf Android.
  2. Tippen Sie in Waze auf die Schaltfläche Suchen
  3. Wählen Sie Waze-Einstellungen
  4. Tippen Sie auf Battery Saver
  5. Tippen Sie neben Battery Saver auf den Pfeil nach unten
  6. Jetzt haben Sie drei Optionen zur Auswahl;
    1. aus
    2. Fragen Sie vor dem Einschalten
    3. Automatisch einschalten .

Diese Funktion ist derzeit nur für Android-Benutzer verfügbar. IPhone-Benutzer können manuell in den Energiesparmodus wechseln.

Mehr Google Map-Tipps: 10 Beste Google Maps-Navigationstipps, die Sie kennen müssen

Telefon in den Batteriestandmodus wechseln (Android / iPhone)

Der Batteriesparmodus verringert automatisch die Bildschirmhelligkeit und einige andere Hintergrundaktivitäten, um den Akku auf Android und iPhone zu sparen. Diese Funktion kann während der Verwendung von Waze oder Google Map auf dem iPhone oder Android verwendet werden.

So aktivieren Sie den Low-Battery-Modus auf dem iPhone;

  1. Öffnen Sie die iOS-Einstellungen
  2. Tippen Sie auf Batterie
  3. Aktivieren Sie den Energiesparmodus

Alternativ können Sie den Energiesparmodus direkt vom iOS Control Center aus aktivieren, anstatt die Einstellungen durchzugehen.

So aktivieren Sie den Low-Battery-Modus bei Android;

  1. Öffnen Sie die Android-Einstellungen
  2. Batterie auswählen
  3. Siehe Battery Saver from available.
  4. Tippen Sie auf Jetzt einschalten (Alternativ können Sie den Battery Saver über das Android Control Center aktivieren).

Mobilen Bildschirm ausschalten, Sprachausrichtung und Warnmeldungen verwenden (Google Map / Waze)

Bildschirmanzeige und die Helligkeit ist der Hauptteil, der den Akku verbraucht. Wenn Sie Waze oder Google Map verwenden, können Sie Sprachanweisungen von beiden Apps abrufen. selbst Sie schalten den Bildschirm aus. Für Waze-Benutzer können Sie immer noch die Straßengefahr und andere Notfallalarme erhalten, selbst wenn Sie die Benutzer des Mobiltelefons deaktivieren.

Wenn Sie von der Arbeit zu Hause reisen und die Straßen Ihnen vertraut sind, können Sie den Bildschirm ausschalten und trotzdem Verkehrsmeldungen erhalten. Die Google Map-Karte zeigt Ihnen die Abbiegehinweise an, auch wenn Sie die Googe-Karte nicht auf der Vorderseite anzeigen. Dies ist eine Lösung, um die Akkulaufzeit bei der Verwendung von Google Map oder Waze zu reduzieren, wenn Sie mit den Routen vertraut sind und nur Verkehrsmeldungen benötigen.

Offline-Karte herunterladen und Daten-Download vermeiden (Google Map / Waze)

Sie können die Offline-Karte für Google Map und Waze bereits bei der Reiseplanung herunterladen. Google Map unterstützt das Herunterladen und Speichern von Offline-Karten. Für Waze müssen Sie sich jedoch auf die temporäre Download-Option verlassen.

Wenn Sie die Karte jedoch bereits heruntergeladen haben, um sie offline zu verwenden, müssen Sie Cellular Antena und Daten nicht erneut verwenden, um die Karteninformationen erneut herunterzuladen. Dies kann hilfreich sein, um bei der Verwendung von Google Map oder Waze App auf Android oder iPhone Akkus zu sparen.

Autoladegeräte sind billig (Android / iPhone)

Dies ist die letzte Option. Autoladegeräte sind heute recht günstig und Sie können ein Autoladegerät verwenden, um mit dem Zigarettenanzünderadapter Ihres Autos zu arbeiten. Diese können Ihr Telefon aufladen, während Sie fahren, und Sie müssen sich keine Sorgen um den Akku machen, während das Autoladegerät die Ladung zum Akku pumpt, während Map Apps den Akku entladen.

Auf Basis Ihres Telefons sind die drahtlosen Autoladegeräte oder USB-Autoladegeräte mit zusätzlichen Funktionen für weniger als 15 Euro erhältlich. (Anker Ultra Compact 24W-Ladegerät für $ 10 bei Amazon kaufen)

Wir haben alle möglichen Lösungen behandelt, um den Akku des Telefons während der Verwendung der Karten-Apps zu stoppen. Abhängig von Ihrer Anforderung können Sie hier eine Reihe von Lösungen auswählen, die den Akku des Telefons während der Fahrt mit der Karten-App sparen.

Vorherige Artikel

11 Die Liste der verwendeten iPhone-Hardware sollte vor dem Kauf funktionieren

11 Die Liste der verwendeten iPhone-Hardware sollte vor dem Kauf funktionieren

Im zweiten Teil dieses gebrauchten iPhone-Kaufhandbuchs werden wir die Checkliste um einige weitere iPhone-Hardwaretests und Leistungskennzahlen erweitern. Diese Checkliste umfasst die Überprüfung des Pixels auf dem iPhone-Bildschirm, das iPhone-Wasserschaden, den iPhone-Sensor und Bildschirmfunktionen. ...

Nächster Artikel

So verwenden Sie den vertraulichen Google Mail-Modus zum Festlegen des Ablaufs und des Kennworts für E-Mails

So verwenden Sie den vertraulichen Google Mail-Modus zum Festlegen des Ablaufs und des Kennworts für E-Mails

Google Mail wurde mit der neuen Funktion "Vertraulich" für Benutzer von Google Mail eingeführt. Auf diese Weise können Benutzer ein Ablaufdatum für Gmails und ein Kennwort zum Verschlüsseln festlegen. Die E-Mails werden nach dem vom Absender festgelegten Ablaufdatum widerrufen. Diese sich selbst zerstörende E-Mail-Funktion ist eine gute Ergänzung für Google Mail-Nutzer. Das Pa...