Ein einfacher Trick zum Drucken eines Jahreskalenders von MAC



Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm

    Dies ist ein einfacher Trick, mit dem Sie jeden Jahreskalender im Texteditor von MAC anzeigen und drucken können. Mit einem einzigen Befehl können Sie jeden Monats- oder Jahreskalender im MAC-Terminal leicht suchen und anzeigen. Dieser Trick spart viel Zeit, wenn Sie ein altes Datum oder einen alten Tag von Ihrem MAC suchen.

    Wenn Sie diesen Kalender drucken möchten, können Sie ihn in den MAC-Texteditor exportieren und dies tun. Bitte öffnen Sie Ihr Terminal und geben Sie ein

    [quote] cal 2000 [/ quote]

    Kalender des Jahres 2000 aufzurufen. Siehe hier die Syntax für den Befehl cal.

    [quote] Cal: Kalender des aktuellen Monats [/ quote]

    [Zitat] Kalenderjahr: Kalender für ein bestimmtes Jahr (zB: Kalenderjahr 2000) [/ Zitat]

    [Zitat] Kal-Monatsjahr: Kalender des Monats (1-12) und Jahr (1-9999) [/ Zitat]

    Wenn Sie diesen Kalender nach TextEdit exportieren und von dort aus drucken möchten, fügen Sie bitte hinzu

    [Zitat] | offen –f [/ quote]

    mit dem cal-Befehl. Siehe das Beispiel unten.

    [quote] cal 2050 | offen -f [/ quote]

    Sie können den gesamten Kalender des Jahres 2050 in der obigen Abbildung sehen. Das [Zitat] | Der Befehl open –f [/ quote] gibt den Terminalkalender an den Texteditor aus und Sie können von dort aus wie ein normales Textdokument drucken.

    Vorherige Artikel

    So beschleunigen Sie den Google Chrome-Browser auf dem PC

    So beschleunigen Sie den Google Chrome-Browser auf dem PC

    Google Chrome ist ein funktionsreicher Browser mit einer einfachen Benutzeroberfläche. Dieser Browser von Google enthält auch Erweiterungen und Designs, mit denen Sie das Surferlebnis personalisieren und die Funktionen erweitern können. Bei der Auswahl des Browsers legen wir größten Wert auf Sicherheit und Geschwindigkeit. Goo...

    Nächster Artikel

    7 Beste AR-Apps für iPhone und iPad

    7 Beste AR-Apps für iPhone und iPad

    Mit der Veröffentlichung von iOS 11 konnte die Apple-Software die zugrunde liegende Hardware effizienter nutzen. In iOS 12 ist es einfach besser geworden. Apple kann jetzt mit der Unterstützung von AR-Apps das volle Potenzial der installierten Hardware voll ausschöpfen. Damit nutzen Entwickler auf der ganzen Welt ARKit, um Virtual-Reality-Apps und AR-Spiele für iOS zu erstellen. iO...