iOS 8 und OS X Yosemite - Apple WWDC 2014 Review



Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm

    Apple hat im vergangenen Jahr 80 Millionen Macs und 40 Millionen Einzelgänger verkauft. Jetzt haben sie OS X 10.10 im Namen von OS X Yosemite eingeführt. Obwohl Apple das neue Betriebssystem für Mac- und iPhone-Geräte angekündigt hat, das den Kunden im Herbst dieses Jahres zur Verfügung stehen wird, gibt es in dieser WWDC-Konferenz keine Updates mit lang gehegten Uhren oder anderer Hardware.

    Wir können hoffen, dass sie in den kommenden Monaten wieder mit neuer Breaking-Technologie zur Kundenwahrnehmung kommen werden. Die wichtigsten Funktionen und Änderungen sind unten aufgeführt.

    OS X Yosemite

    Die in OS X Yosemite beschriebene beste Funktion war "Handoff" für Arbeitskontinuität. Es ermöglicht den Benutzern, ihre Arbeit mit verschiedenen Geräten fortzusetzen. Sie müssen die Arbeit auf dieses Handoff-Symbol richten, wodurch der Benutzer die Arbeit auf anderen Geräten fortsetzen kann. Dieses Symbol wurde ähnlich wie das Bildschirmsymbol gesperrt, um die Zugänglichkeit zu verbessern.

    Eine weitere wichtige Funktion ist die Erkennung Ihres iPhones in der Nähe des Mac, mit dem Benutzer SMS vom Mac über das iPhone anrufen können, ohne das iPhone zu berühren. Die anderen Funktionen aufgeführt als,

    • Neue durchscheinende Symbole und Schaltflächen
    • Benachrichtigungscenter mit anpassbarer Ansicht von heute
    • iCloud Drive für Speicherzwecke wie Dropbox und Google Drive
    • MailDrop für große E-Mails & Markup zum Hervorheben
    • Safari mit New Private Window und Bildbearbeitungsfunktion namens Markup.

    Das neue Betriebssystem-Update ist ab Herbst dieses Jahres für alle Benutzer kostenlos. Parallel dazu startete ein Sommer-Beta-Programm für Interessierte.

    iOS 8

    Im vergangenen Jahr konnte Apple durch die gestiegenen iPhone-Verkäufe 130 Millionen neue Kunden gewinnen. Und der Hauptgrund für den neuen Benutzer von iOS sind regelmäßige Updates, die im Gegensatz zu Android-Geräten fast alle Geräte enthalten. In diesem Jahr stellt Apple das iOS 8 vor, die nächste Version des beliebten iPhone-Betriebssystems für die Kunden.

    Eine der attraktiven Funktionen ist die Familienfreigabe. Der Kunde kann max. 6 Geräte als Familie einrichten, sodass er die Medien und Apps sowie die Geräteerkennung freigeben kann. Die Kreditkarten der Eltern können an Kinder für Einkäufe weitergegeben werden, jedoch nur mit sofortiger Erlaubnis der Eltern.

    Die Foto-App synchronisiert alle Fotos mit allen angeschlossenen Geräten, einschließlich der Änderungen. Die intelligente Bearbeitungsfunktion gibt die Funktionalität von HDR auf andere Weise an. Unterstützt auch Sneak Peak View und besseres Scrollen. Die anderen wichtigen Funktionen sind

    • Neues Benachrichtigungscenter mit interaktiven Funktionen

    • Neue Geste für schnellen Zugriff auf Kontakte
    • Neu überarbeitete Kontaktanzeigen mit mehr Funktionen.
    • Ereignisse können direkt per E-Mail in den Kalender eingefügt werden.
    • Neue neu definierte Suche
    • QuickType mit Vorschlägen.
    • Gruppennachrichten und Funktion "Nicht stören" sowie die Audio-Nachrichten-Funktion.
    • VIP-E-Mail-Threads und weitere Funktionen für Unternehmenskunden.
    • HealthKit-App - ein zentraler Ort für Gesundheitsdaten. Drittanbieter-Apps können über die neue API eine Verbindung herstellen.
    • 5 GB kostenloses iCloud-Laufwerk und 20 GB für 0, 99 $ und 200 GB für 3, 99 USD bis zu 1 TB.
    • Verbesserte Siri mit Shazam-Unterstützung.
    • Verbesserter Appstore mit Registerkarte "Erkunden", Suche nach Top-Trends und fortlaufenden Bildlauflisten. App-Bundles werden mit mehreren Apps eingeführt. App-Vorschauen zeigen die kurzen Videos zur App. Testflug für Beta-Testfunktionen.

    Gleichzeitig hat Apple sein iOS-SDK mit viel mehr APIs und Funktionen für Entwickler aktualisiert. Lassen Sie uns auch einen kurzen Blick darauf werfen.

    Rund 4000 Entwickler-APIs für Entwickler bereits verfügbar, Erweiterbarkeit für Apps, die den Zugriff auf andere Apps über das iOS-System ermöglichen. Die Widgets-Funktion kann für Apps von Drittanbietern für Benachrichtigungscenter und Safari verwendet werden. Verschiedene Drittanbieter-Tastaturen können installiert und für iOS angepasst werden. Nun öffnete Apple seinen gelobten Touch ID-Zugriff für Entwickler von Drittanbietern mithilfe der API. Kamera-API, HealthKit-API für das Teilen von Daten im Gesundheitsbereich, HomeKit-API (mit Siri-Integration) zur Steuerung der Geräte in Ihrem Zuhause (z. B. Schlösser, Schalter usw.), CloudKit-API für iCloud-Zugriff, Metal für Graphics-APIs. Neuer Xcode mit Swift-Code wird auch als neue Sprachversion eingeführt, die die Funktionalität gegenüber dem herkömmlichen Objective-C verbessert.

    Vorherige Artikel

    So synchronisieren Sie Android-Benachrichtigungen unter Windows, Mac und Linux

    So synchronisieren Sie Android-Benachrichtigungen unter Windows, Mac und Linux

    Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Wir alle beschäftigen uns während der Arbeitszeit nicht viel mit Smartphones, um Ablenkungen zu vermeiden. Wir können jedoch einige wichtige Benachrichtigungen verpassen, während wir unsere Smartphones beiseite legen. Der beste Weg, um nicht von der Arbeit abzulenken, ist die Synchronisierung von Android-Benachrichtigungen mit Ihrem PC, wodurch Zeit gespart werden kann. Hi...

    Nächster Artikel

    So richten Sie Google Kalender bei Amazon Alexa ein

    So richten Sie Google Kalender bei Amazon Alexa ein

    Amazon Alexa ist ein ziemlich intelligentes Gerät, das Ihren Google Kalender so konfigurieren kann, dass er Kalendereinträge für Sie lesen kann. Selbst für Echo Spot- und Echo Show-Geräte können die Kalendereinträge mit dem Alexa-Befehl angezeigt werden. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie Ihren Tagesablauf mit einem Sprachbefehl sehen oder anhören, anstatt das Smartphone oder den Computer zu verwenden. Um Ihn...