Wie kann ich einen gemeinsamen Kalender auf iPhone, Android und PC freigeben / synchronisieren?



Kalenderfreigabe ist ein Problem für diejenigen, die Familienmitglieder haben, die gemischte mobile Plattformen wie iPhone und Android verwenden. Wenn wir über Apps für Notizen und Kalender sprechen, gibt es nur wenige gängige Plattformen, um Daten effektiv zwischen wichtigen mobilen Plattformen wie Android und iOS zu teilen. Es gibt eine kostenlose und einfache Lösung zum Synchronisieren / Teilen aller Kalenderereignisse mit allen Plattformen wie Android, iOS, Mac und Windows. Microsoft Outlook und Google Calendar sind die besten zwei Plattformen, auf denen Kalenderereignisse zwischen Android-, iOS- und Windows-Mobilplattformen gemeinsam genutzt werden können. Hier besprechen wir eine Lösung zum Synchronisieren und Freigeben des Kalenders zwischen Android und iOS Mobile mithilfe von Google Kalender.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Google Calendar für die Freigabe zwischen iOS-, Android-, MAC- und Windows-Plattformen zu konfigurieren. Diese Problemumgehung ist effizient und zuverlässig, auch wenn mehrere Kalender und Unterkalender für Android und iPhone freigegeben werden.

Schritt 1: Erstellen Sie Google-Konten

Zunächst müssen Sie über ein Google-Konto verfügen. Besser ist es, für jeden Benutzer ein separates Google-Konto zu erstellen, wenn Sie die Anmeldeinformationen von Google nicht freigeben möchten. Zu Demonstrationszwecken verwendeten wir zwei separate Google-Konten, ein privates Konto für iOS-Nutzer und ein sekundäres Google-Konto für Android.

Schritt 2: Richten Sie mehrere Kalender für das Google-Hauptkonto ein

Lassen Sie uns ein Google-Konto als primär betrachten und melden Sie sich in diesem Google-Kalender-Konto über den Webbrowser Ihres Computers an. Bei der Kalendereinstellung können Sie mehrere Kalender unter einem Google-Hauptkonto erstellen.

Dieses Szenario ist ideal, wenn Sie möchten, dass Unterkalender wie der Kinderkalender mit Ihren Kindern für ihre Schulaktivitäten geteilt werden, der Terminkalender mit Ihrem Ehepartner und der Office-Veranstaltungskalender als Ihr eigener.

Schritt 3: Google Calendar-Familienmitglieder freigeben (sekundäre E-Mail)

Jetzt können Sie diese Kalender mit Ihren Google Mail-Konten für Ihre Familienmitglieder freigeben. Um Google Kalender freizugeben, melden Sie sich bei Primärer Google Kalender an> Einstellungen (rechte obere Ecke)> Registerkarte Kalender> Wählen Sie den Kalender aus> Einstellungen für freigegebene Bearbeitung> Für bestimmte Personen freigeben.> Legen Sie die Berechtigung auf Nur anzeigen / Änderungen ändern fest.

Sie können die Personen mit ihrer E-Mail-Adresse (sekundäre Adresse) nur mit der Kalenderansicht oder mit der Berechtigung zum Verwalten angeben .

Schritt 4: Stellen Sie sicher, dass iOS mit mehreren Google-Kalendern synchronisiert werden kann

In einigen Fällen können Probleme auftreten, um Google Secondary Calendar mit iOS-Geräten zu synchronisieren. Um sicherzustellen, dass Sie alle Sekundärkalender für iOS ausgewählt haben, klicken Sie auf den iPhone-Auswahllink von Google zu iOS synchronisieren und stellen Sie sicher, dass Sie alle Kalender aktiviert haben.

Wenn Sie Probleme beim Synchronisieren von Google Sekundärkalendern auf dem iOS-Gerät haben, lesen Sie bitte unseren ausführlichen Artikel zur Synchronisierung von Google Sekundärkalendern auf iPhone / iPod.

Schritt 5: Legen Sie Google Kalender auf iOS-Geräten fest

Nachdem Sie alle oben genannten Schritte festgelegt haben, können Sie das Google Primary-Konto auf Ihrem iOS-Gerät synchronisieren. Es ist ganz einfach, wie üblich, unter iOS-Einstellungen> E-Mail, Kontakte, Kalender> Tippen Sie auf Konto hinzufügen, um ein Google-Konto und einen Kalender auf Ihrem iOS-Gerät hinzuzufügen.

Sie können Ihrem iPhone-Kalender mehrere Nummern von Google-Konten hinzufügen. Der Artikel enthält schrittweise Anweisungen zum Einrichten von Google Calendar auf dem iPhone / iPod.

Schritt 6: Google Kalender auf Android-Gerät einstellen (sekundär / primär)

Google Kalender und andere Dienste sind für Android konzipiert und das Setup ist ziemlich unkompliziert. Ihre Familienmitglieder können auf ihren Android-Geräten einen freigegebenen Kalender hinzufügen, indem Sie ein sekundäres Google-Konto hinzufügen und den Kalender in den Android-Einstellungen aktivieren.

Es gibt noch weitere Funktionen, die Sie auf Ihrem Android-Gerät hinzufügen können, z. B. Google Holiday Calendar, Google Note usw.

Schritt 7: Legen Sie Google Kalender auf einem MAC-Laptop fest (Sekundär / Primär)

MAC OS ist gut für Google-Kalender, und es ist ziemlich einfach, Google-Kalender unter MAC OS hinzuzufügen. Gehen Sie zu MAC-Einstellungen> Internet-Konten> Wählen Sie das hinzuzufügende Google-Konto aus.> Stellen Sie sicher, dass der Kalender in Ihrem Google-Konto für die Anzeige in Ihrer MAC-Kalenderanwendung aktiviert ist.

Es gibt eine Problemumgehung, um Feiertage und Wetterkalender auf Ihrem MAC zusätzlich zu diesem Google Kalender hinzuzufügen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung kann hier gelesen werden, um den Feiertagskalender auf MAC hinzuzufügen.

Schritt 8: Legen Sie Google Kalender auf einem Windows 8/10-Laptop fest (Sekundär / Primär).

Microsoft hat es sehr leicht gemacht, Google Calendar unter Windows 8 ab Windows 8 zu verwenden.

Windows 8 enthält die Kalender-Kachelanwendung, die normalerweise mit Ihrem Microsoft-Konto verbunden ist. Wenn Sie möchten, können Sie die Leistungsfähigkeit von Windows 8 und Google Calendar kombinieren, indem Sie Google Calendar zu Windows 8 hinzufügen. Die neue Kalender-App ermöglicht auch unter Windows 10 die Konfiguration von Google Calendar-Konten und iCloud.

Aufgrund unserer Erfahrung ist Google Calendar die beste gemeinsame Plattform, um mit allen mobilen und PC-Betriebssystemen mit Echtzeitsynchronisierung und mehreren sekundären Kalenderfunktionen zu arbeiten.

Vorherige Artikel

6 Beste Android Private Browsing-Apps für sicheres Surfen

6 Beste Android Private Browsing-Apps für sicheres Surfen

Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Die Technologie des privaten Browsing oder des anonymen Browsings zieht die meisten Millennials an, das Internet zu nutzen, ohne einen Eindruck für neugierige Augen zu erzeugen. Durch privates Browsen im Internet wird manchmal zu einem wichtigen Element, wenn Sie beim Browsen nach wichtigen Informationen aus dem Web völlig anonym sein möchten. B...

Nächster Artikel

So aktivieren Sie das private Surfen in Internet Explorer

So aktivieren Sie das private Surfen in Internet Explorer

Manchmal möchten Sie keine Spuren Ihrer Web-Browsing-Aktivitäten auf Ihrem Computer hinterlassen. Egal, ob Sie ein Geschenk auf einem gemeinsam genutzten PC kaufen oder ein Konto in einem Internetcafé einchecken möchten, Sie möchten keinen Beweis für Ihr Browsing oder Ihren Suchverlauf hinterlegen, das andere Personen sehen können. InPri...