Wie erhält man eine stabile Datenverbindung auf einem Android-Telefon?



Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm

    Das Schlimmste, was einen perfekten Tag ruinieren könnte, ist, wenn Sie warten müssen, bis ein beliebter Online-Inhalt geladen ist. Während Sie auf das Herunterladen der Mediendatei warten, wechselt Ihr Android-Telefon möglicherweise in andere Datenmodi, um den Inhalt auf Ihrem Bildschirm anzuzeigen. Diese Art des Netzwerkwechsels verlangsamt die Geschwindigkeit und verursacht mehr Wartezeit.

    Wenn Sie unter Android über die Einstellung des Netzwerktyps sprechen, lassen die Android-Einstellungen standardmäßig nur die Option 4G / 3G-Geschwindigkeit zu. Dies kann dazu führen, dass Ihr Android-Telefonnetz zwischen 4G, 3G und 2G wechselt, selbst wenn die Netzwerkabdeckung geringfügig abnimmt. Dies kann einer der Gründe sein, um die Download- und Uploadgeschwindigkeit auf Ihrem Android-Telefon zu verlangsamen. Diese automatische Auswahl des Netzwerktyps führt zu einer geringeren Browsing-Geschwindigkeit, und das Laden der Webseiten dauert möglicherweise länger.

    Möglicherweise kennen Sie die Standardeinstellungen für die Netzwerkauswahl, die im Menü "SIM-Karten und Mobilfunknetze" verfügbar sind. Wir haben jedoch nur eine Option zur Auswahl des bevorzugten Netzwerktyps. wie "Prefer LTE" bzw. "Prefer 3G". Sie können dieses Problem jedoch beheben, wenn Sie mit der Android-Anpassung vertraut sind, um sich eingehend mit den Zugriffseinstellungen zu beschäftigen. Bei dieser Methode müssen Sie das Telefon nicht rooten oder Apps von Drittanbietern herunterladen.

    Mit den folgenden Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie manuell die Netzwerkgeschwindigkeit für die mobilen Daten auswählen, um die Netzwerkverbindung zu stabilisieren und den Zugang zum schnellen 4G / 3G-Internet für ein nahtloses Erlebnis zu erleichtern.

    Anmerkung des Herausgebers: In diesem Artikel wird empfohlen, den Zugangspunkt und die Netzwerkeinstellungen zu ändern, da dies zu einer Fehlfunktion des Telefons führen kann. Bitte führen Sie die folgenden Schritte auf eigene Gefahr durch. Die Einstellung kann je nach Android-Handy geringfügig abweichen. Wir verwenden diese Screenshots zu Demonstrationszwecken.

    Manuelle Netzwerkauswahl

    Mit diesen Einstellungen registrieren Sie Ihr Mobilgerät im schnellsten verfügbaren Netzwerk. Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass die mobilen Daten ausgeschaltet sind, bevor Sie die Netzwerkeinstellungen ändern.

    Gehen Sie auf Ihrem Android-Telefon zu "Einstellungen" und öffnen Sie "Über das Telefon". Tippen Sie dann fünfmal auf " Interner Speicher ". Dadurch wird das Menü "Testen" auf Ihrem Telefon geöffnet. Alternativ können Sie dieses Menü auch öffnen, indem Sie den Code * # * # 4636 # * # * auf der Telefonwahltaste eingeben.

    Öffnen Sie nun "Telefoninformationen". Scrollen Sie nun die Seite nach unten zur Spalte 'Bevorzugten Netzwerktyp festlegen' und tippen Sie darauf, um die Auswahloptionen anzuzeigen. Wählen Sie unter den Optionen "Nur LTE" aus, wenn Ihr Provider 4G unterstützt und sofort als 4G-Netzwerkverbindung verwendet werden kann.

    Anmerkung des Herausgebers: Wenn Sie ein Smartphone mit zwei SIM-Karten verwenden; Dies wird auf Ihrem Bildschirm als "Telefoninformationen1" und "Telefoninformationen2" angezeigt. Wählen Sie die erste Option für SIM 1 und die zweite Option für SIM 2 aus, je nachdem, welche SIM Sie für den Zugriff auf mobile Daten verwenden.

    Wählen Sie für 3G-Benutzer die Option "Nur WCDMA" anstelle von 4G. Sie können diese Optionen nur verwenden, wenn Sie sicher sind, dass in Ihrer Region ein 4G- oder 3G-Netzwerk verfügbar ist und auf dem Telefon eine gültige Verbindung mit dem 4G- oder 3G-Netzwerk angezeigt wird.

    Wenn nach dem Durchführen dieser Schritte kein Signal auf dem Android-Telefon auftritt oder kein 3G / 4G in diesem Bereich verfügbar ist, führen Sie die folgenden Schritte aus.

    Tippen Sie auf 'Radio ausschalten', um die Netzwerkverbindung zu deaktivieren und das Netzwerk wie oben beschrieben umzuschalten. Tippen Sie anschließend auf "Radio einschalten", um die Netzwerkverbindung wieder einzuschalten und zu prüfen, ob ein ordnungsgemäßes Signal erhalten wird. dann die Einstellungen verlassen.

    Dieser Schritt kann mehrmals wiederholt werden, bis die schnellste Verbindung hergestellt ist. Es ist auch erwähnenswert, dass, wenn Ihr Smartphone sich immer noch nicht im schnellsten Netzwerk registriert, der Empfang für dieses Netzwerk in der Umgebung schlecht ist.

    Als Nächstes müssen wir die Zugangspunkteinstellungen auf Android ändern, um sie an die Telefoneinstellungen anzupassen.

    Manuelle Einstellungen des APN

    Dazu müssen wir "SIM-Karten & Mobilfunknetze" über das Menü "Einstellungen" öffnen. Wählen Sie unter "SIM-Karteneinstellungen" die Netzwerkverbindung aus, die Sie für mobile Daten verwenden. Tippen Sie anschließend auf "Zugangspunktnamen", um die Einstellungen für den aktuell ausgewählten Zugangspunkt zu bearbeiten.

    Führen Sie einen Bildlauf nach unten auf der Seite "Zugangspunkt bearbeiten" durch, und wählen Sie "Träger" aus. Wählen Sie anschließend "LTE" aus, wenn Sie eine 4G-Datenverbindung verwenden. Wenn Sie eine 3G-Datenverbindung verwenden, müssen Sie "HSPAP", "HSPA", "HSUPA", "HSDPA" aus der Liste auswählen. Deaktivieren Sie die Option "nicht angegeben", bevor Sie die Einstellungen speichern und das Menü verlassen.

    Wenn Sie diese Schritte ausführen, schwankt Ihre Netzwerkverbindung jetzt nicht mehr zwischen 2G, 3G und 4G. Stattdessen wird der Netzwerktyp auf das schnellste Netzwerk wie 4G oder 3G festgelegt, und Sie werden beim Surfen einen reibungslosen Ablauf erhalten.

    Hinweis des Editors: Bitte beachten Sie, dass diese Einstellungen beim Neustart des Telefons oder beim Einschalten des Flugzeugmodus möglicherweise auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden. Beachten Sie außerdem, dass bei 4G-Verbindungen ohne VoLTE-Funktion Anrufe auf Anrufer- und Empfänger-Seite möglicherweise abgebrochen werden.

    Falls Sie während dieses Vorgangs auf Schwierigkeiten stoßen oder keine ordnungsgemäße Verbindung herstellen können, können Sie alle Ihre Einstellungen zurücksetzen. Bitte lesen Sie die folgenden Schritte, um alle Einstellungen, für die Sie die Option festgelegt haben, auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen.

    APN-Einstellungen wiederherstellen

    Öffnen Sie das Telefon "Einstellungen" und wählen Sie "SIM-Karten und Mobilfunknetze", um Ihr Mobilfunknetz unter "SIM-Karten-Einstellungen" auszuwählen.

    Tippen Sie nun auf "Zugangspunktnamen" und anschließend auf "Auf Standard zurücksetzen". Dadurch werden die APN-Einstellungen auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.

    Netzwerktyp wiederherstellen

    Um den Netzwerktyp auf die Standardeinstellung zurückzusetzen, drücken Sie lange die Ein / Aus-Taste und starten Sie Ihr Gerät neu. Andernfalls öffnen Sie den Telefonwähler und geben Sie den Wählcode * # * # 4636 # * # * über die Tastatur ein.

    Tippen Sie nun auf "Telefoninformationen", um die Option "TD-SCDMA, GSM / WCDMA und LTE" aus dem Menü "Bevorzugte Netzwerktypen festlegen" auszuwählen. Sie können Mobile Dateneinstellungen auch unter "SIM-Karten & Mobilfunknetze" öffnen und zu anderen Netzwerkoptionen wechseln.

    Erhalten Sie eine stabile Datenverbindung auf Android

    Bitte beachten Sie, dass die Internetgeschwindigkeit vom Datenplan abhängt. Beachten Sie auch, dass verschiedene Netzwerkunternehmen unterschiedliche Internetqualitäten anbieten. Wenn Sie also ständig langsamer Internetverbindung und Verbindungsfehler sehen, wenden Sie sich an den Diensteanbieter oder an ein schnelleres Netzwerk mit ordnungsgemäßem Signalempfang in der Umgebung.

    Sie können diese Einstellung oben ausführen, wenn Sie sicher sind, dass Ihre Datenverbindung an einigen Standorten nicht stabil ist und ein Standortproblem vorliegt. Diese Problemumgehung aktiviert eine stabile Datenverbindung, während Sie mit dem Android-Telefon im Internet surfen.

    Vorherige Artikel

    So richten Sie iCloud E-Mail in Android ein

    So richten Sie iCloud E-Mail in Android ein

    Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Wechseln Sie vom iPhone zu Android? Wenn Sie E-Mails von iCloud verwenden, können Sie E-Mails von iCloud für Android-Telefone einrichten. Sie können iCloud-E-Mails mit den Domänennamen me.com, mac.com oder icloud.com einrichten. iCloud-E-Mails unterstützen iMAP und machen die Sache einfacher und flexibler. Der...

    Nächster Artikel

    7 Beste Math Problem Solver-App für Android und iPhone

    7 Beste Math Problem Solver-App für Android und iPhone

    Mathematik, ein schwieriges Thema für die meisten Schüler, aber es ist leicht zu lernen, wenn Sie wissen, wie es funktioniert. Mit den Smartphones und Mathe-Löser-Apps ist das jetzt einfach. Diese mathematischen Problemlöser-Apps oder -Kameras berechnen die Lösung, wenn Sie das mathematische Problem mit einer Android- oder iPhone-Kamera scannen. Die...