So finden Sie nicht autorisierte Benutzer im WiFi-Netzwerk



Die WiFi-Netzwerke nehmen täglich zu, und auch die Chancen, gehackt zu werden. Möglicherweise dringt eine andere Person in Ihr WLAN-Netzwerk ein. Manchmal können die Hacker leicht unberechtigten Zugriff auf das WLAN-Netzwerk erhalten. Sie können diese Geräte anhand ihrer Mac-Adresse oder zugewiesenen IP-Adresse erkennen. Es gibt Tools, die Sie benachrichtigen, wenn Geräte zum Netzwerk hinzugefügt werden.

Hier zeigen wir Ihnen einige Lösungen, um nicht autorisierte Benutzer im WLAN-Netzwerk zu identifizieren und Eindringlinge vom WLAN-Netzwerk zu blockieren.

Identifizieren Sie unbefugte Benutzer mit Android / iPhone

Es gibt verschiedene Apps, mit denen Sie die WLAN-Aktivität, verbundene Benutzer und andere Statistiken überwachen können. Eine dieser Apps, die Sie verwenden können, sind Fing - Network Tools (vom Playstore | iTunes herunterladen). Diese Android- oder iPhone-Netzwerk-App zeigt die Liste aller verbundenen Geräte an. Diese App ist eine zuverlässige Lösung, um herauszufinden, ob es in Ihrem WLAN-Netzwerk einen Eindringling gibt.

Fing listet alle Geräte auf, die mit dem Netzwerk verbunden sind, einschließlich des Routers. Sie können ein bestimmtes Gerät schnell anhand seines Namens identifizieren. Daher können Sie den Namen jedes mit dem Netzwerk verbundenen Geräts überwachen.

Sie können bestimmten Geräten sogar eigene Namen geben, indem Sie sie aus der Liste auswählen. Dadurch können die Geräte bei zukünftigen Scans leicht identifiziert werden. Wenn Sie ein Gerät vermuten, können Sie die Gerätedetails und die Mac-Adresse des angeschlossenen Geräts überprüfen. Es gibt andere Android-Apps, die Ihr Netzwerk auf Eindringlingszugriff überwachen können. Die Liste der Android-Apps zum Erkennen von WLAN-Dieben wird angezeigt.

Blockieren Sie nicht autorisierte Benutzer im Netzwerk

Wenn Sie ein Gerät mit Fing blockieren möchten, benötigen Sie im Netzwerk zusätzliche Hardware, das sogenannte Fingbox Network Security System. Sie können ein Gerät von Amazon kaufen, das für Remote Home Monitoring verwendet werden kann, um in der Nähe befindliche Geräte zu erkennen, auch wenn diese nicht mit Ihrem WLAN verbunden sind.

Zu den zusätzlichen Funktionen, die dieses Gerät bietet, gehören: Unterbrechen Sie den Internetzugang Ihrer Kinder, analysieren Sie die Bandbreitennutzung von Geräten, prüft Sie und benachrichtigt Sie über Sicherheitsrisiken im Internet und bösartige Bedrohungen usw. Mit der Fing-App und dem Netzwerksicherheitssystem können Sie Ihr Netzwerk und Ihr Netzwerk fernüberwachen Geräte von überall her.

Identifizieren Sie nicht autorisierten WLAN-Zugriff mit Windows

Wenn Sie ein Windows-Benutzer sind, können Sie den unbefugten Zugriff auf WLAN erkennen, indem Sie einige der genannten Tools installieren. Was wir zur Demonstration verwendet haben, ist My Lan Viewer für Windows. Diese Windows LAN-Viewer-App ist einfach zu bedienen und verfügt über eine übersichtliche Benutzeroberfläche. Laden Sie das Setup herunter und führen Sie es aus, und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um es zu installieren.

Klicken Sie nach der Installation auf das Sub-net / WiFi-Monitoring in der unteren linken Ecke. Die Windows WiFi-App startet das Scannen und die Identifizierung von Geräten, die mit dem Netzwerk verbunden sind. Ihr Router und Computer werden unter bekannten Geräten angezeigt, und alle anderen werden im Abschnitt "Unbekannte Geräte" angezeigt.

Es gibt andere Tools wie Wer ist auf meinem WLAN, Angry IP Scanner usw., die die gleiche Aufgabe erfüllen. Eine vollständige Liste der WLAN-Tools finden Sie unter Windows 10 WiFi Analyzer-Software.

Aktivieren Sie den Router, um nicht autorisierte Benutzer zu identifizieren

Alle Router verfügen über diese Funktion, um verbundene Benutzer zu identifizieren. Um dies herauszufinden, melden Sie sich im Admin-Bereich Ihres Routers an. In der Statusoption zeigt der Router alle mit dem WLAN verbundenen Geräte an. Das Verfahren zum Auffinden von nicht autorisierten Benutzern ist in allen Routern ähnlich. Die Optionen können je nach Router-Hersteller variieren. Wir haben hier den DLink-Router für Demo-Zwecke verwendet.

Basierend auf der Routerkonfiguration, dem Modell und den Funktionen können Sie diese nicht identifizierten Geräte anhand ihrer Mac-Adresse blockieren. Dies ist jedoch eine vorübergehende Lösung, um Eindringlinge von Ihrem WLAN abzuhalten.

Wie blockiere ich Eindringlinge vom WLAN-Netzwerk?

Sobald Sie den Eindringling in unserem Netzwerk identifiziert haben, können Sie ihn als nächste Option blockieren. Verlassen Sie sich nicht auf die Geräte-IP, um das Gerät zu verhindern, da die den Geräten zugewiesene IP-Adresse dynamisch ist und gelegentlich geändert wird. Das Geräteblockierungsprotokoll verwendet zumeist die Mac-Adresse, um das Gerät zu identifizieren und zu blockieren. Das Sperren des Benutzers kann über die Router-Schnittstelle erfolgen (hängt vom Router ab) oder Sie müssen zusätzliche Geräte wie das oben erwähnte Fing Network Security System kaufen. Hier ist eine weitere Router-Schnittstelle von Google WiFi, wo Sie einzelne Geräte von der Verwendung des WiFi-Netzwerks blockieren können.

Um die Geräte zu blockieren, müssen Sie auch Ihr WLAN-Netzwerkkennwort ändern. Es ist besser, das WLAN-Zugriffspasswort sowie den Benutzernamen und das Passwort des Router-Administrators zu ändern. In den meisten Fällen behalten die Benutzer den werkseitigen Admin-Benutzernamen und das Kennwort für die WLAN-Router bei.

Es gibt mehrere Gründe, aus denen Sie den Zugriff auf nicht autorisierte WLAN-Benutzer beschränken möchten. Einer der Gründe ist, die langsame Geschwindigkeit Ihres Netzwerks durch unbefugten Zugriff zu vermeiden. Sobald die Hacker in Ihr WLAN-Netzwerk eingedrungen sind, können sie Ihr Router-Admin-Passwort und Ihren Benutzernamen leicht finden. Sobald sie die Kontrolle über diese Admin-Ebene haben, können sie Ihr WLAN-Netzwerk übernehmen und Ihre Bankdaten, Kreditkartendaten usw. stehlen.

Sichern Sie Ihr WLAN immer mit einem sicheren Passwort und behalten Sie Ihr Netzwerk für unberechtigten Zugriff im Auge. Mit den oben genannten Lösungen können Sie das WLAN-Netzwerk auf unberechtigten Zugriff überwachen. Sobald Sie welche gefunden haben, blockieren Sie das Gerät und ändern Sie sofort Ihr Router- und WLAN-Passwort, um Ihre Daten zu schützen.

Vorherige Artikel

XProtect-integrierte Mac Anti-Malware-Funktion (Datei-Garantie).

XProtect-integrierte Mac Anti-Malware-Funktion (Datei-Garantie).

Welche Sicherheitsmaßnahmen auf dem Mac haben Sie implementiert, um den Mac zu schützen? Möglicherweise Mac Antivirus oder eine Art Antivirensoftware für Mac. In der Regel kümmern sich Apple-Gerätebesitzer nicht um Mac-Virenschutz oder Mac-Malware-Scanner. Die meisten Mac-Benutzer glauben, dass ihr Mac OS im Vergleich zu Windows-Benutzern sicher ist. Das ...

Nächster Artikel

So erweitern Sie Samsung Galaxy Tab Storage

So erweitern Sie Samsung Galaxy Tab Storage

Samsung Galaxy Tabs sind mit 16 GB, 32 GB, 64 GB internem Speicher und einem erweiterbaren Speicherkartensteckplatz ausgestattet. Mit dieser zusätzlichen Speicheroption können Benutzer weitere 16 GB, 32 GB, 64 GB, 128 GB zu Ihrem Gerät hinzufügen. Darüber hinaus kann der Benutzer den Speicher des Samsung Galaxy Tabs mit zusätzlichem Zubehör erweitern. Für d...