So aktivieren Sie das private Surfen in Safari



Wenn Sie im Internet surfen, speichert Safari Informationen zu den besuchten Websites. Wenn Sie in den AutoFill-Einstellungen die Kennwortspeicherung aktiviert haben, speichert Safari auch alle Benutzernamen und Kennwörter, die Sie eingeben, um sie beim nächsten Besuch der Webseite automatisch auszufüllen.

Wenn Ihr Computer nach dem Durchsuchen einiger Webseiten von einem Computer überprüft wird, können Sie den gesamten Browserverlauf einschließlich der Funktion zum automatischen Ausfüllen anzeigen, wenn er dieselbe Webseite besucht, die Sie zuvor besucht haben. Sie können Ihr Browserverhalten oder die Liste der gespeicherten Passwörter anzeigen, was für Ihre Privatsphäre offensichtlich ungünstig ist. Um zu verhindern, dass andere Zugriff auf diese Informationen erhalten, können Sie die private Suche aktivieren, bevor Sie mit der Suche beginnen.

Folgen Sie diesen Bildschirmfotos, um das private Surfen zu aktivieren.

  • Wählen Sie beim Durchsuchen einer Webseite mit Safari „Aktion“> „Privates Surfen“. (Das Aktionsmenü befindet sich in der oberen rechten Ecke des Safari-Fensters und sieht aus wie ein Zahnrad.) Im Adressfeld wird eine Schaltfläche "Privat" angezeigt, um anzuzeigen, dass "Privates Surfen" aktiviert ist.

  • Wenn Sie eine Bestätigungsmeldung sehen, klicken Sie auf OK. Sie können den Screenshot auf der rechten Seite als PRIVATE markieren, um zu bestätigen, dass Sie das private Surfen aktiviert haben.

Private Browsing ist beim Öffnen von Safari immer deaktiviert, auch wenn es beim letzten Beenden von Safari aktiviert war. Plug-Ins, die das Private Browsing unterstützen, beenden außerdem die Speicherung von Cookies und anderen Tracking-Informationen.

Sie können das private Browsing deaktivieren, wenn Sie nicht privat sein möchten. Folge diesen Schritten:

  • Wählen Sie beim Durchsuchen einer Webseite mit Safari Action-Menü>; Privates Durchsuchen (damit das Häkchen nicht mehr angezeigt wird) oder klicken Sie auf die Schaltfläche Privat im Adressfeld. (Das Aktionsmenü befindet sich in der oberen rechten Ecke des Safari-Fensters und sieht aus wie ein Zahnrad.)
  • Schließen Sie alle Safari-Fenster, die Sie zum Anzeigen privater Informationen verwendet haben. Wenn Sie die Fenster nicht schließen, können andere Benutzer diese Seiten mit den Schaltflächen Zurück und Vorwärts anzeigen.
  • Wenn Sie Elemente von Websites heruntergeladen haben, werden beim privaten Surfen nur die Namen der Elemente, die Sie heruntergeladen haben, aus dem Fenster "Downloads" entfernt. Um die Elemente selbst zu entfernen, löschen Sie sie von Ihrem Computer.

Angenommen, Sie haben vergessen, das Private Browsing zu aktivieren, und Sie möchten nach einer Weile den gleichen Datenschutz für das private Surfen herstellen, Sie können dies auf diese Weise tun. Wenn Sie mit dem Surfen fertig sind, wählen Sie Aktion> Safari zurücksetzen. (Das Aktionsmenü befindet sich in der oberen rechten Ecke des Safari-Fensters und sieht aus wie ein Zahnrad). Dadurch wird der gesamte Verlauf mit einem einzigen Klick gelöscht.

Möchten Sie weitere Details zum privaten Surfen in Internet Explorer, Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari, Opera, iPad / iPhone Safari erfahren? Lesen Sie den gesamten Artikel zum Schutz Ihrer Daten beim Browsen auf einem öffentlichen Computer.

Vorherige Artikel

Sichern Sie Ihr drahtloses BSNL-Modem vor Eindringlingen.

Sichern Sie Ihr drahtloses BSNL-Modem vor Eindringlingen.

Wir haben das Bild von kabelgebundenen Geräten in unserem Haus verloren. Wir sind alle daran interessiert, die Welt zu erkunden, indem Sie sich auf unserer Couch oder im Bett entspannen und Ihren Lieblings-Youtube-Kanal auf Ihrem Tablet ansehen. Haben Sie jemals gedacht, dass jeder auf Ihr drahtloses Netzwerk zugreifen kann, wenn es geöffnet ist? ...

Nächster Artikel

Beste Android-Apps zum Streamen von Mediendateien zu Chromecast vom Telefon aus

Beste Android-Apps zum Streamen von Mediendateien zu Chromecast vom Telefon aus

Chromecast ist ein Medien-Streaming-Gerät in Miniaturgröße, das an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehgeräts angeschlossen wird. Mit Hilfe dieses Geräts können Sie Ihre Lieblingsunterhaltung und Apps von Ihrem Android-Telefon, Tablet oder Chromebook direkt auf den großen Bildschirm übertragen. Standardmäßig kann Ihr Android-Gerät Gerätebildschirme und YouTube-Videos an Chromecast übertragen. Chromecast ...