So erstellen Sie Google Forms Online für Ihr Unternehmen



Das Einrichten eines Google-Formulars ist ziemlich einfach und jeder kann ohne Codierkenntnisse auskommen. Bevor wir damit beginnen, müssen wir die zu stellenden Fragen und die Art der erwarteten Antworten abschließen. In der Entwurfsphase von Google Forms stehen verschiedene Arten von Feldern zur Verfügung. ZB: Mehrfachauswahl, Ankreuzfelder, Dropdown-Listen und die regulären Felder für kurze Antworten und lange Antworten. Diese Optionen werden verwendet, um verschiedene Arten von Antworten vom Benutzer zu akzeptieren.

Lassen Sie uns sehen, wie Sie Google Forms für alle Ihre geschäftlichen Anforderungen online erstellen können.

Google-Formularentwurf

Gehen Sie nach Abschluss der Formularfragen zur Google Forms-Seite und starten Sie eine neue. Wenn Sie nicht angemeldet sind, werden Sie dazu aufgefordert. Die erste Aufgabe besteht darin, dem Formular einen Namen zur Identifikation zu geben. Dort können Sie auch eine Beschreibung hinzufügen, um den Benutzer über die Funktion des Formulars zu informieren.

Fügen Sie nun die Fragen nacheinander ein und wählen Sie im Dropdown-Menü Entwurf die richtigen Antwortfelder aus. Sie können auch Abschnitte und Bilder / Videos einfügen, um das Erscheinungsbild des Formulars zu verbessern.

Die Abschnitte werden verwendet, um die Fragen in verschiedene Fenster aufzuteilen, die erst angezeigt werden, wenn Sie beim Ausführen auf die Schaltfläche "Weiter" in dem Formular klicken. Sie können die Fragen auch verschieben oder löschen, indem Sie auf das jeweilige Symbol für die Objekteinstellung klicken.

Formularvorschau oder Debugging

Sobald die Fragen- und Antwortfelder eingefügt werden, kann das Formular die Antworten des Benutzers annehmen. Sie können das Erscheinungsbild und die Funktion des entworfenen Formulars testen, indem Sie auf das Symbol „Vorschau“ (Auge) klicken. Die Konstruktionsfehler können wir damit herausfinden. Außerdem kann überprüft werden, ob das Formular die Antwort ordnungsgemäß akzeptiert.

Die Formularantworten enthalten eine Zusammenfassung und individuelle Antworten auf die gestellten Fragen. Wenn Sie eine grundlegende Benachrichtigung über die Formularantworten erhalten möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen" (3 Punkte) und wählen Sie " E-Mail-Benachrichtigungen für neue Antworten abrufen ". Sie erhalten lediglich eine Benachrichtigung, dass Sie eine Antwort erhalten haben. Wenn Sie die gesamte Antwort direkt als E-Mail erhalten möchten, lesen Sie unseren nächsten Artikel, in dem die entsprechenden Einstellungen beschrieben werden.

Die Formularantworten können zur weiteren Analyse und Sicherung problemlos in das Tabellenkalkulationsformat in Google Sheets exportiert werden. Gehen Sie dazu in den Vorschaumodus und wählen Sie die Registerkarte Antwort. Dort finden wir das Google Sheet-Symbol, das als Tabellenkalkulation exportiert werden kann. Klicken Sie darauf und erstellen Sie entweder eine neue Tabelle oder wählen Sie eine vorhandene aus, um Daten anzufügen.

Sobald die Kalkulationstabelle ausgewählt oder erstellt wurde, wird die Kalkulationstabelle beim nächsten Mal direkt geöffnet, wenn Sie auf das Symbol klicken. Wenn Sie festgestellt haben, dass das Formular noch nicht zur Annahme von Antworten bereit ist, bewegen Sie den Schieberegler in Richtung " Keine Annahme von Antworten " (siehe Abbildung).

Short Link für Publish / Share vorbereiten

Ihr Basisformular ist nun fast bereit, die Antworten zu akzeptieren. Jetzt erhalten Sie einen kurzen Link, damit Sie mit den Benutzern Ihrer Website oder E-Mail usw. geteilt werden können. Wenn Ihr Formular keine vorab ausgefüllten Werte benötigt, klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden". Es öffnet sich ein Fenster zum Senden von Formularen . Klicken Sie in diesem Fenster auf das Verknüpfungssymbol und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "URL verkürzen". Sie erhalten die verkürzte URL, die veröffentlicht werden kann, um Antworten von Benutzern anzunehmen.

Wenn Ihr Formular mit Standardwerten gefüllt werden soll, klicken Sie auf das Symbol "Einstellungen" (3 Punkte) in der Nähe der Schaltfläche "Senden". Dort erhalten Sie die Option "Vorgefüllten Link bekommen" und klicken Sie darauf.

Ihr Formular wird in einem neuen Fenster mit der Option geöffnet, die Antworten vorab auszufüllen. Füllen Sie die Werte vorab aus und klicken Sie auf "Link abrufen". Sie erhalten den Link, den Sie kopieren müssen, indem Sie darauf klicken.

Richten Sie Google Forms Online ein

Formen sind ein wesentlicher Bestandteil jedes Unternehmens in diesem letzten Jahrhundert. Es wird verwendet, um verschiedene Daten von Benutzern oder Antragstellern zur weiteren Verarbeitung zu sammeln. Die vergangene Ära der Papierformen ist ein befestigter Weg zu den digitalen Formen dieses Jahrhunderts. Google macht sich mit dem von ihnen angebotenen Google Forms-Service gut. Es ist Teil von Google Apps für eine Business Suite und erfordert möglicherweise ein kostenpflichtiges Abonnement mit höherer Nutzung. Es ist jedoch für kleine und allgemeine Benutzer kostenlos verfügbar, die die meisten von uns nicht nutzen. Weitere Informationen zu Google Apps for Business finden Sie hier.

Google-Formulare sind sehr einfach zu erstellen und können von jedem verwendet werden. Die Formulare und Antworten werden im Google-Laufwerk gespeichert und stehen Ihnen für alle Ihre Geräte zur Verfügung. Es nimmt viel weniger Speicherplatz auf Ihrem Laufwerk ein, so dass mehrere Formulare und Antwortblätter gespeichert und nach Belieben verwendet werden können. Fast alle Abschnitte sind in der Form anpassbar, sodass jede Form nach Ihren Vorstellungen individuell gestaltet werden kann.

Vorherige Artikel

6 Beste Festnetzrufblocker-Geräte zum Blockieren von Robocalls

6 Beste Festnetzrufblocker-Geräte zum Blockieren von Robocalls

Bildnachweis: Amazon Landtelefone sind durch Spam-Anrufe stark gefährdet, da sie anfällig sind und nicht so einfach blockieren können. Sogar die Festnetztelefonanbieter wie AT & T und Verizon bieten Anrufsperren im Festnetz an. Jetzt wird die Anrufsperrfunktion an dedizierte Geräte für Festnetzanrufe übertragen, wobei RoboCalls und Spam-Anrufe genauestens blockiert werden können. Hier ...

Nächster Artikel

Stummschalten von unerwünschten Whatsapp-Warnmeldungen in Android

Stummschalten von unerwünschten Whatsapp-Warnmeldungen in Android

WhatsApp ist heutzutage unter Smartphone-Nutzern sehr bekannt. Es bietet Multimedia-SMS-Dienste und Anrufe ohne zusätzliche Kosten außer Ihrer Internetverbindung. Eine der Hauptattraktionen von Whatsapp ist die Schaffung vieler Gruppen, um mit allen Personen in dieser Gruppe zu kommunizieren. Alle Nachrichten an die bestimmte Gruppe stehen ausschließlich allen Mitgliedern der Gruppe zur Verfügung. De...