So blockieren Sie Websites auf Android-Telefonen und -Tablets?



Es gibt viele Gründe, warum Sie Websites auf einem Android-Telefon blockieren möchten. Sie möchten nicht, dass Ihre Kinder auf Pornoseiten zugreifen. Sie haben Angst, dass die Kinder zu viel gewalttätige oder erwachsene Inhalte sehen. Sie besuchen Websites, die über Drogen, Alkohol und andere verbotene und generell schädliche Substanzen sprechen. Du bekommst das Bild.

Werfen wir einen Blick auf einige der besten Möglichkeiten, um Websites auf Android-Smartphones und -Tablets zu blockieren.

Blockieren Sie Websites auf Android mit Chrome

Wenn Sie im Internet surfen und eine Website öffnen möchten, benötigen Sie einen Browser. Browser sind das Fenster zur Online-Welt. Daher ist es nur sinnvoll, Websites mit suggestivem Inhalt über einen sicheren Browser zu blockieren.

Google Chrome ist wie ein nativer Browser für Android. Falls Sie nur Chrome verwenden möchten, bietet Google eine Lösung an, die direkt in Ihrem bevorzugten Browser funktioniert. Um die sichere Suche in Ihrer Android Chrome-App zu aktivieren, müssen Sie die Seite Einstellungen für Sucheinstellungen öffnen.

Unter der Überschrift "Suchprotokoll" werden zwei Optionen angezeigt. Klicken Sie auf das Optionsfeld neben Explizite Ergebnisse filtern. Dies teilt Google mit, dass es Sie vor schädlichen und suggestiven Inhalten schützen soll.

Blockieren Sie Websites auf Android mit Spin Safe Browser

Laden Sie Spin Safe Browser anstelle von Chrome und Firefox herunter, wenn Sie einen dedizierten Browser mit Funktionen zum Sperren von Websites verwenden möchten. Diese Browser-App wurde von Grund auf für eine Sache entwickelt: Blockieren Sie Pornos und andere unangemessene Inhaltsseiten. Wenn Ihre Kinder mit Spin Safe Browser im Internet surfen, sehen sie keine Inhalte, die sich auf Erwachsene beziehen.

Darüber hinaus schützt der Spin-Browser die Nutzer vor unangemessenen Inhalten, die in der Google-Suche angezeigt werden, sowohl vor Links als auch vor Bildern. Als Elternteil können Sie einen Timer einstellen, um die Bildschirmzeit zu steuern, nach deren Ablauf die Kinder den Browser ohne ein sicheres Kennwort nicht mehr verwenden können.

Als ich nach Nacktbildern eines Pornostars suchte, kam es zu Bildern, aber diese wurden gefiltert und hatten überhaupt keine Nacktheit. Die App ist völlig kostenlos und es gibt keinerlei Werbung. Lassen Sie Ihre Kinder Spaß haben.

Sperren Sie Websites auf Android mit der Mobile Security App

Es gab zahlreiche Fälle, in denen Android-Handys das Ziel von Hackern und Spammern waren. Die meisten Leute installieren und verwenden eine Art Antivirus-App auf ihrem Droiden, um dies zu bekämpfen. Warum nicht die gleiche App verwenden, um unerwünschte Websites zu blockieren?

Ich würde Mobile Security von TrendMicro empfehlen, da es leistungsstark, reich an Funktionen und kostenlos ist. Die Mobile Security App verfügt über eine Filteroption, mit der Sie alle Websites hinzufügen können, die Sie blockieren möchten.

Auf diese Weise können Sie manuell steuern, welche Sites Sie filtern möchten und welche Sites Sie zulassen möchten. Die App blockiert auch schädliche Links und Websites, auf denen häufig Cookies eingefügt werden und Ihre Daten verschlimmert werden. Öffne die App, gehe zu Safe Surfing und wähle Parental Controls. Sie werden aufgefordert, ein Konto zu erstellen. Danach können Sie die Blacklist erstellen und steuern. Alternativ können Sie Norton Security Antivirus für Android-Benutzer ausprobieren.

Sperren von Websites auf Android mit Host-Dateien (kein Stamm)

Wir betreten hier das Vorfeld. Ich bin hier, um Sie durch das Blockieren von Websites in Android mit Host-Dateien zu führen. Android-Smartphones werden mit Host-Dateien geliefert, mit denen die Website auf die lokale IP-Adresse der Site verweist.

Um Host-Dateien zu steuern, müssen Sie eine App namens Blokada installieren. Die App ist völlig kostenlos und Open Source. Blokada wurde von Grund auf für das Blockieren von Anzeigen, Websites, schädlichen Links und anderen Angriffen auf Ihr Smartphone entwickelt. Blokada schützt Sie auch vor schlechten Apps.

Die App ist vorkonfiguriert und Sie müssen nur auf den orangefarbenen Startknopf klicken, um die Websites für Erwachsene zu blockieren. Wie Sie sehen, gibt es eine Whitelist und eine Blacklist-Option. Unter letzterem finden Sie eine Liste von Servern, die Host-Dateien verwalten. Einer von ihnen in Unified + Porno, der alle Inhalte für Erwachsene blockiert. Ein anderer schützt Sie vor Sites, von denen bekannt ist, dass sie Kryptowährungen abbauen.

Jede Liste hat einen Zweck und Sie können alle aktivieren. Nicht hier verrückt werden. Die Aktivierung von 2-3 Listen sollte mehr als ausreichend sein. Blokada hat eine funktionale Benutzeroberfläche, die so einfach zu bedienen ist, dass Sie nicht einmal technisch versiert sein müssen. Wählen Sie einfach ein paar Optionen und Sie sind fertig.

Verwenden Sie die Firewall-App für Android für sicheres Browsen

Was ist mit all diesen Apps im Play Store? Diese Apps können Inhalte für Erwachsene bringen oder Ihre Daten von Android stehlen. Sie sind keine Heiligen und Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie Zugriff auf diese Apps auf Ihrem Android haben. Sie wissen nicht, was diese Apps tun und haben keine Kontrolle über diese PlayStore-Apps.

NetGuard ist eine Firewall-App für andere Apps, die ähnlich funktioniert wie Blokada für Anzeigen. Sie können entscheiden, welche Apps auf das Internet zugreifen können, welche Apps installiert werden können und wie sie sich verhalten.

Laden Sie die NetGuard No Root Firewall herunter, installieren Sie sie auf Ihrem Android und starten Sie sie. Nach dem Öffnen können Sie eine Liste aller Apps anzeigen, die Sie auf Ihrem Droid installiert haben. Gehen Sie die Liste nacheinander durch und aktivieren / deaktivieren Sie das Internet (WiFi und mobile Daten einzeln) im laufenden Betrieb. Sie legen die Regeln und Bedingungen fest und die Apps werden ihnen folgen.

Sichere Suche auf Android-Tablets über WLAN

Android-Tablets mit WLAN-Verbindung können über Ihren WLAN-Router zu Hause gesteuert werden. Der WLAN-Router kann die Websites genauer steuern. Wenn Sie einzelne Websites blockieren möchten, können Sie dies direkt von Ihrem WLAN-Router aus tun. Die meisten Router-Firmware ermöglichen das Hinzufügen einzelner Websites zur Blacklist und Whitelist. Der Benutzer kann diese Listen bearbeiten, um den Zugriff auf bestimmte Websites effektiv zu steuern. Diese Sperrliste kann auf dem Android-Tablet erzwungen werden, das das WiFi-Heimnetzwerk verwendet. Wir haben einen schrittweisen Artikel zum Blockieren von Websites auf dem WiFi-Router für Privatanwender. Wenn Sie über Google WiFi verfügen, gibt es eine spezielle Richtlinie zum Sperren von Websites auf dem Google WiFi Router.

Wenn Sie sich nicht ausreichend mit diesen Themen befasst haben, glaube ich, jetzt ist es an der Zeit, darüber nachzudenken. Wenn Kinder uneingeschränkten Zugang zum Internet erhalten, können falsche Ideen und Vorstellungen in ihren unentwickelten und ungebildeten Geist verankert werden. Dies kann ihren Denkprozess und die Person, zu der sie erwachsen werden, stark beeinflussen. Viele Kinder werden auch zum Ziel von Cybermobbing und Hassreden. Grund genug, Ihre Kinder vor diesen schädlichen Websites zu schützen.

Das Blockieren von Websites, Anzeigen und schädlichen Inhalten auf Android ist nicht allzu schwierig, wenn Sie wissen, was Sie tun. Genau aus diesem Grund wurde diese Liste erstellt. Stellen Sie sicher, dass Sie alles testen, nachdem Sie die erforderlichen Apps eingerichtet haben.

Vorherige Artikel

7 kostenlose Android-Parkplatz-Apps finden öffentliche Parkplätze und geparktes Auto

7 kostenlose Android-Parkplatz-Apps finden öffentliche Parkplätze und geparktes Auto

Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Sie haben möglicherweise Schwierigkeiten gehabt, ein störendes Grundstück herauszufinden, wenn Sie in eine Stadt oder einen geschäftigen Ort fahren. Die meisten von uns kennen die verfügbaren Parkplätze in unserer Heimatstadt. Wenn Sie jedoch zu einer Geschäftsreise in das völlig neue Gebiet fahren, ist es eine mühsame Aufgabe, einen öffentlichen Parkplatz in der Nähe Ihres Ziels zu finden. Wenn Sie ...

Nächster Artikel

Echtzeit-Synchronisierung von Windows Desktop & Meine Dokumente mit Dropbox

Echtzeit-Synchronisierung von Windows Desktop & Meine Dokumente mit Dropbox

Windows empfiehlt, dass Sie alle Ihre Dateien standardmäßig in meinem Dokumentordner speichern. Wir speichern die meisten unserer Dateien direkt auf dem Desktop, um einen einfachen Zugriff zu erhalten und immer auf Augenhöhe zu sein. In beiden Fällen besteht die Gefahr, dass Ihre Dateien und Daten verloren gehen, wenn Ihr Windows-Betriebssystem abstürzt oder die Festplatte ausfällt. Die ...