Facebook Chat in Ubuntu Linux mit Thunderbird



Sie können mit Ihren Facebook-Freunden in Ubuntu mit dem kostenlosen E-Mail-Client Thunderbird chatten. Thunderbird ist für viele Benutzer der vertrauenswürdige E-Mail-Client. Thunderbird kann auch als Chat-Client und Kalender-App konfiguriert werden. Thunderbird bietet Chat-Funktionen für Ihre Kontakte zusätzlich zum normalen E-Mail-Zugriff.

In Ubuntu gibt es nicht viel zuverlässige Apps, mit denen Facebook- und Google-Chat-Funktionen mit einfacher Konfiguration eingerichtet werden können. Jetzt erfahren Sie, wie Sie den Facebook-Chat zusammen mit den grundlegenden E-Mail-Konto-Einstellungen mit Thunderbird in Ubuntu Linux einrichten. Thunderbird ist nach der Betriebssysteminstallation mit Ubuntu verfügbar. Gehen Sie zum Dashboard und suchen Sie nach Thunderbird. Dort können Sie es öffnen.

Öffnen Sie Thunderbird und Sie können dort alle Ihre E-Mail-Konten zur Synchronisierung hinzufügen. Klicken Sie auf "Add your account" (Konto hinzufügen) und geben Sie im daraufhin angezeigten Fenster einfach Ihre E-Mail-ID und Ihr Passwort zusammen mit Ihrem Namen ein. Rest Thunderbird wird sich darum kümmern. Der Autokonfigurationsprozess ist wirklich hilfreich, um weitere Einstellungen und Aufforderungen zu vermeiden.

Nachdem Sie Ihre E-Mail-Konten hinzugefügt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche "Chat". Es öffnet sich das Chatfenster. Wenn Sie noch nicht mit einem Chatkonto verbunden sind, werden Sie aufgefordert, ein Chatkonto hinzuzufügen. Ansonsten können Sie über Extras-> Kontoeinstellungen darauf zugreifen.

Klicken Sie auf "Erste Schritte", wenn es sich um Ihr erstes Konto handelt. Andernfalls gehen Sie zu Extras-> Kontoeinstellungen-> Chat-Konto hinzufügen. Es wird die Art der Chat-Konten angezeigt. Sie können hier Facebook-, Google-, IRC- und Twitter-Konten auswählen. Wählen Sie hier den Facebook-Account für den Facebook-Chat aus.

Geben Sie im geöffneten Fenster Ihren Facebook-Kontonamen als Benutzer-ID (keine E-Mail-Adresse) ein und klicken Sie auf "Weiter".

Geben Sie in das Eingabefeld Ihr Passwort ein. Klicken Sie auf „Weiter“ und dort können Sie einen Namen als Alias ​​angeben (optional). Klicken Sie auf Weiter und klicken Sie im Fenster auf Fertig stellen, um den Vorgang abzuschließen. Jetzt wird Ihr Facebook-Chat verbunden. Wenn Fehlermeldungen vorhanden sind, werden Sie in dieser Phase aufgefordert.

Jetzt können Sie zum Chat-Menü gehen, um die Kontakte online anzuzeigen. Wenn Kontakte online sind, klicken Sie dort und Sie können mit dem Chat mit Facebook chatten.

Fügen Sie auf ähnliche Weise Ihr Google-Konto und Ihr Twitter-Konto in den Chat ein und erhalten Sie alle Ihre Kontakte an einem Ort. Sie können effektiv mit allen Ihren Kontakten von der zentralen Stelle aus ohne Verzögerungen kommunizieren.

Dieselben Thunderbird-Funktionen sind auch für Windows-Benutzer verfügbar. Thunderbird fügt automatisch Ihr Kalenderkonto hinzu, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse hinzufügen. Sie müssen das Lightning-Add-On installieren, um auf Ihre Kalender bei Thunderbird zugreifen zu können. Sie können fast alle Kalender, einschließlich Google Kalender, zu Thunderbird hinzufügen und auf eine einzige Stelle zugreifen.

Vorherige Artikel

So finden Sie heraus, wie Sie auf Android Oreo Apps zum Entladen von Akkus finden & stoppen?

So finden Sie heraus, wie Sie auf Android Oreo Apps zum Entladen von Akkus finden & stoppen?

Nach dem Upgrade auf Android Oreo kann bei bestimmten Apps ein übermäßiger Akkuverbrauch auftreten. Nun, Android Oreo hat eine bessere Batterieoptimierungsfunktion, insbesondere für das Ausführen von Apps im Hintergrund. Oreo kann die Hintergrundausführungszeit von Android Apps einschränken, um den übermäßigen Akkuverbrauch zu stoppen. Die meis...

Nächster Artikel

Neues Tool von Mozilla Lassen Sie Dateien mit Firefox Send senden

Neues Tool von Mozilla Lassen Sie Dateien mit Firefox Send senden

Facebook Twitter Pinterest WhatsApp Telegramm Firefox Send ist der verschlüsselte Dateiübertragungsdienst von Mozilla, mit dem Benutzer große Dateien online freigeben können. Mozilla hat den Service für die breite Öffentlichkeit endlich ins Leben gerufen, nachdem er im August 2017 als Testpilot debütiert wurde. Die D...